Dach fängt bei Bauarbeiten Feuer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Keine Minute zu spät trafen am Mittwochnachmittag insgesamt drei Feuerwehren bei einem Einfamilienhaus in Lilienthal ein: Bei Bauarbeiten war es zu einem plötzlichen Brandausbruch im Dachbereich gekommen. Die Anwohner versuchten noch, die Flammen selbst zu löschen, doch das Feuer breitete sich zu rasch aus.

Dank des schnellen und umsichtigen Handels der ersten Kräfte konnte ein Vollbrand und damit einhergehender Totalverlust des Gebäudes verhindert werden. „Das war eine großartige Teamleistung“, lobt auch Einsatzleiter Lars van der Hoogen die ehrenamtlichen Helfer. Trotz einer anfangs massiven Rauchentwicklung gelang es, die Flammen rasch zu löschen, sodass das Gebäude weiterhin bewohnbar bleibt. Die Schadenshöhe sowie die genaue Brandursache muss nun durch die Polizei geklärt werden.

Bildquelle: NonstopNews

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert