Bummeltage und Kinderaktionswochenende finden nicht statt – Bis Jahresende bläst dwfg alle Events ab

22. 10. 2020 um 09:58:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kürzlich fasste die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) den Entschluss, sämtliche Aktionen und Veranstaltungen, die noch bis zum Ende des Jahres anstehen, zu streichen. Ausschlaggebend dafür sind die derzeit hohen Corona-Infektionszahlen, aufgrund derer Delmenhorst seit genau zwei Wochen als ein Corona-Risikogebiet gilt. Somit muss sowohl auf die Bummeltage als auch das Kinderaktionswochenende verzichtet werden.
 
„Die verschärften Corona-Regeln und die Tatsache, dass Delmenhorst als Risikogebiet ausgewiesen wurde, haben uns dazu bewogen, die Bummeltage und das Kinderaktionswochenende nicht stattfinden zu lassen“, sagt Lena Wünker, Projektverantwortliche bei der dwfg. Expliziten Dank äußert die dwfg gegenüber jeglichen Unterstützern der Bummeltage, vor allem den beteiligten Künstlern, die bei den Aktionstagen kreativ mitwirken wollten.
 

Wasserturm bleibt auch geschlossen

Wünker bekundet: „Gerne hätten wir die Unternehmen und Künstler in diesen schwierigen Zeiten unterstützt und durch die Aktionstage weggefallene verkaufsoffene Sonntage oder abgesagte Auftritte kompensiert.“ Da mit den Aktionstagen, die für diesen Samstag, 24. Oktober, sowie den 7. und 14. November angedacht waren, auch die Öffnung des Wasserturms zusammenhängt, wird dieser nun nicht an den Terminen geöffnet sein.
 

Als Präventionsmaßnahme fällt das Kinderaktionswochenende aus

Vorbeugend wird zudem das für den 12. und 13. Dezember geplante Kinderaktionswochenende in der Markthalle gecancelt. Anlässe dazu gaben die aktuelle Entwicklung der Inzidenzzahlen und Zweifel daran, ob die beliebte Kinderaktion in Anbetracht der Vorgaben und Beschränkungen überhaupt umsetzbar ist. Coronabedingt musste die dwfg in diesem Jahr zahlreiche Events absagen.
 
Bild: Da die dwfg mit allen ihren Veranstaltungen bis zum Jahresende aussetzt, wird es im Dezember auch kein Kinderaktionswochenende in der Markthalle geben.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare