Brand in Hallenkomplex an Oldenburger Landstraße – Brandort bereits vor einem Jahr betroffen

24. 09. 2020 um 19:50:43 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Abend des 24. September gegen 19.30 Uhr stand ein Hallenkomplex an der Oldenburger Landstraße (ehemaliges Kunststoff-Möller-Gelände) in Vollbrand. Auf dem Gelände hatte es bereits vor ziemlich genau einem Jahr (26.9.2019) schon einmal gebrannt. Im Bereich des Brandorts kann es zu Geruchsbelästigung kommen (Stand 21.45 Uhr). Die Feuerwehr rät daher derzeit dazu, im nähren Umfeld Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Eine andere Halle auf dem Gelände hatte fast auf den Tag genau vor einem Jahr schon einmal in Brand gestanden.

Wie NonstopNews berichtet, stand der Komplex beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand. Auch mehrere vor der Halle geparkte Autos demnach brannten bereits lichterloh. Da sich die Löschwassergestaltung schwierig gestaltete, weil für die Größe des Feuers keine ausreichende Anzahl an Hydranten vorhanden war, rückten Kräfte aus der Umgebung zur Unterstützung an.

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Video: NonstopNews

 

 

Bild oben: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Der Inhalt ist nicht ganz richtig. Bin dort oft Beruflich. Es sind in der Halle mehrere Werkstätten sowie private schrauber. Es hat nicht diese Halle gebrannt sondern die Nachbar Halle auf dem gleichen Gelände.

Stimmt, wir haben es im Text entsprechend geändert.