Brand in Delmodstraße – Autos in Tiefgarage zerstört

20. 02. 2019 um 08:43:16 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ein Brand in der Delmodstraße war es, der Feuerwehr in der Nacht zu heute, 19. Februar, auf heute auf Trab hielt. Dabei wurden ab 0.12 Uhr zwei Autos zerstört.
 
Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte Rauch, der aus der Tiefgarage eines Hochhauses hochstieg, und rief die Feuerwehr. Als die Feuerwehr dort eintraf, drang bereits dichter Qualm aus der Garage. Der erschwerte die Löscharbeiten und sorgte praktisch für Nullsicht bei den Einsatzkräften. Zudem mussten sie Atemschutz einsetzen.
 

60 Feuerwehrleute vor Ort

Rasch fanden die Feuerwehrleute zwei brennende Wagen, die in Flammen standen. Ein sofortiger Löschangriff sorgte dafür, dass die Flammen eingedämmt und schließlich gelöscht werden konnten. Da die Brandschutztüren zur Tiefgarage funktionierten, blieb das restliche Haus unberührt. Die Bewohner konnten daher in ihren Wohnungen bleiben.
 
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Delmenhorst/Stadt, Delmenhorst Süd und Hasbergen. Sie setzten 14 Einsatzfahrzeuge und 60 Einsatzkräfte ein.
 

Polizei ermittelt

Die Brandursache steht noch nicht fest, ebenso wie die Höhe des Sachschadens. Die Polizei ermittelt. Wer Auffälligkeiten beobachtet hat, die zur Aufklärung des Falls beitragen könnten, erreicht die Polizei unter (04221) 15590.
 
Foto: Nur mit Atemschutz konnte die Feuerwehr in die verrauchte Tiefgarage eindringen und das Feuer löschen. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare