Brand an Oldenburger Museum – Fünfstelliger Sachschaden

27. 06. 2018 um 09:44:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Eine unruhige Nacht erlebten Polizei und Feuerwehr heute, 27. Juni, in Oldenburg. Grund war ein Brand am dortigen Landesmuseum für Natur und Mensch am Damm 28 bis 44. Der Vorfall ereignete sich gegen 2.50 Uhr.
 
Ein Zeuge machte die Leitstelle der Einsatzkräfte darauf aufmerksam, dass ein Feuer am Museum ausgebrochen war. Kurz darauf trafen die Einsatzkräfte vor Ort ein. Auf der Rückseite des Gebäudes hatten zwei getrennt voneinander aufgestellte Restmülleimer Feuer gefangen. Einer davon stand direkt am Gebäude. Dadurch wurde ein Teil von dessen Überdachung beschädigt. Auch an einem nahe stehenden Transporter sorgte die Hitze für starke Schäden.
 

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Zwar konnte die Feuerwehr die Flammen rasch löschen. Dennoch entstand ein Schaden von mindestens 10.000 Euro. Die Polizei schließt eine vorsätzliche Brandstiftung nicht aus und ermittelt. Hinweise nimmt sie unter (0790) 4115 entgegen.
 
Foto: Auf dem Hinterhof des Museums brach das Feuer in der Nacht aus. Bild von NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare