Bräutigam ohne Führerschein erwischt

26. 03. 2018 um 14:20:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

Für einen Bräutigam gab es letzten Samstag, 24. März, eine unangenehme Überraschung: Er wurde ohne Führerschein erwischt, als er mit einem Auto seine eigene Hochzeitskolonne anführte. Der Vorfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr.
 
Der 26-jährige Fahrer machte durch verkehrswidriges Verhalten auf sich aufmerksam. So fuhr er mit quietschenden Reifen an und ließ das Heck seines Wagens beim Abbiegen ausbrechen. die Polizei entschloss, ihn zu kontrollieren. Dabei kam heraus, dass er keinen Führerschein besitzt. Nach einem Fahrerwechsel konnte die Kolonne ihren Weg fortsetzen.
 

Kolonne schon vorher in Bremen aufgefallen

Auf den Bräutigam kommt ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein zu. Die Hochzeitsgesellschaft hatte bereits in den frühen Abendstunden in Bremen von der dortigen Polizei eine Ermahnung wegen ihres Fahrverhaltens erhalten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare