Bewegungspass startet mit vielfältigen Sportangeboten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Rund 4000 teilnehmende Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren aus insgesamt 13 Kitas und 16 Grundschulen aus dem Landkreis Oldenburg und der Stadt Delmenhorst können ab dem 4. September mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten wieder ihre Bewegungspässe füllen.

“Durch den Bewegungspass sollen Kinder darin bestärkt werden, regelmäßig mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule oder Kita zu kommen und sich sicher und selbständig im Straßenverkehr zu bewegen”, erklärt Lena Mennen, Projektkoordinatorin der Sportregion. Für jeden Weg, den die Kinder nicht mit dem Auto gebracht werden, gibt es eine Unterschrift. Weitere Stempel erhält man zum Beispiel für ein Schnuppertraining im Verein, ein Schwimm- oder Sportabzeichen. Das Projekt wird unterstützt von der hkk, den Gesundheitsregionen aus dem Landkreis, der Verkehrswacht Delmenhorst, dem LandesSportBund sowie dem Niedersächsischen Kultusministerium.

Von der Ponyschule bis zum Kunstradfahren

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Sommerzeitraums freuen sich die 24 teilnehmenden Sportvereine auf den Start des zweiten Aktionsraums. Vom 04. bis zum 29. September offerieren sie wieder rund 30 verschiedene Sportangebote – von Ballett, über Ponyschule, Karate, Fußball, Faustball und Tischtennis bis hin zu Kunstradfahren und HipHop. Auf der neuen Homepage (www.bewegungspass-nds.de) erhalten Interessierte eine Übersicht mit detaillierteren Beschreibungen und Terminen. Einrichtungen oder Sportvereine, die sich jetzt schon für das kommende Jahr anmelden möchten, können sich unter l.mennen@sportregion-del-ol.de melden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert