Bewegungspass geht 2021 in eine neue Runde – Anmeldefrist endet am 10. März

23. 02. 2021 um 16:34:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Aller guten Dinge sind bekanntlich, weshalb die Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land nach zwei erfolgreichen Ausgaben auch dieses Jahr den Bewegungspass auf die Beine stellt. Wiederholt können Kindertagesstätten, Grundschulen und Sportvereine der Stadt Delmenhorst und des Landkreises Oldenburg das Angebot wahrnehmen, das Kinder dazu veranlassen soll, sich zu bewegen, das Aufkommen von Elterntaxis reduzieren und Sportvereinen unter die Arme greifen soll.
 
Bei der Premiere hatten 2019 rund 2.000 Kinder am Bewegungspass teilgenommen. Im vergangenen Jahr waren es ungefähr 3.700. Vor allem aufgrund der zahlreichen Einschränkungen, die mit der Corona-Pandemie und dem damit einhergehenden Shutdown zusammenhängen, ist es aktuell von Bedeutung, für Kinder Bewegungsanreize zu schaffen und ihnen Motivation zu verleihen. Einen Beitrag dazu kann der Bewegungspass 2021 leisten.
 

Eigene Homepage wird bis April eingerichtet

Aus 20 Unterschriften- und fünf Stempelflächen setzt sich der Bewegungspass zusammen. Diese freien Flächen gilt es von Kindern im Aktionszeitraum zu füllen. Sie können sich dadurch Unterschriften sichern, dass sie sich nicht mit dem Auto zur Schule respektive Kita bringen lassen oder den Schulbus nehmen, sondern den Weg zu Fuß oder per Fahrrad selbst zurücklegen.

Für die Mitgliedschaft in einem Verein, das Ablegen eines Schwimm- oder Sportabzeichens, die Teilnahme an Bundesjugendspielen, das Absolvieren des Mini-Sportabzeichens oder des Fahrradführerscheins, also der Verkehrsschulung, sowie Vereinsaktionen lassen sich Stempel ergattern. Gleiches gilt für das Belegen einer Schnuppersportstunde von Vereinen.

Eine Bewegungspass-Homepage wird im April online geschaltet, wo eine Übersicht über die Auswahl an Schnupperstunden der beteiligten Vereine verfügbar sein wird. Zwei Aktionszeiträume werden für den Bewegungspass 2021 bereitgehalten, und zwar je einer im Sommer sowie im Herbst. Sowohl für einen als auch beide Aktionszeiträume dürfen sich Kitas und Schulen anmelden. Das erforderliche Material und ein Geschenk für sämtliche Kinder der Einrichtung werden gratis bereitgestellt.
 

Sportvereine bekommen ein Motorikkleingerät geschenkt

Kostenlos ist die Anmeldung auch für Sportvereine, die mithilfe der Aktion während der Aktionszeiträume für ihre Kinderangebote werben können. Als Geschenk erhalten sie für ihre Kinderangebote eins von vier Motorikkleingeräten. Gelegenheit zur Anmeldung besteht für Kitas, Schulen und Sportvereine noch bis zum 10. März.

Detailliertere Informationen sowie Erklärvideos hält die Homepage des Kreissportbundes Landkreis Oldenburg www.kreissportbund-ol-land.de bereit. Zur Klärung von Fragen können sich Interessierte gern an die Projektleiterin Victoria Becker, BeSS-Servicestelle von der Sportregion Delmenhorst/ Oldenburg-Land, unter (04481) 93733-42 oder per E-Mai an v.becker@sportregion-del-ol.de wenden. Kooperationspartner des Bewegungspasses sind die Handelskrankenkasse (hkk), die Verkehrswacht Delmenhorst die Gesundheitsregion Delmenhorst sowie die Gesundheitsregion Landkreis Oldenburg.
 
Bild: Kitas, Schulen und Sportvereine können sich erneut für den Bewegungspass anmelden, bei dem zuletzt die Kita „Zu den 12 Aposteln“ zu den Gewinnern gehörte. Im Dezember freuten sich Jonas Brandt (v. l.), Bundesfreiwilligendienstleistender bei der Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land, die Kinder Elayna und Morten sowie die Kitaleiterin Daniela Schmidt. Bildquelle: KSB Landkreis Oldenburg



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare