Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle am Hasporter Damm

06. 09. 2021 um 09:42:37 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern, gegen 17 Uhr: Zwei maskierte Männer betreten die Elan-Tankstelle am Haspoter Damm und forderten den Kassierer mit vorgehaltener Schusswaffe auf, das Bargeld auszuhändigen. Danach flüchten die Täter mit ihrer Beute zu Fuß stadteinwärts in Richtung Riedeweg.

Der Kassierer wurde glücklicherweise nicht verletzt, stand jedoch unter Schock. Andere Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, die die Täter auch verfolgten, jedoch nicht mehr einholen konnten. Auch eine umgehend eingeleitete Fahndung durch die Polizei blieb vorerst erfolglos.

Die Fahndung läuft

Nach derzeitigem Kenntnisstand handelte es sich um zwei männliche Täter jüngeren Alters. Sie waren etwa 1,80 m groß, hatten schwarze Haare, dunkle Augen und einen dunkleren Teint. Einer der beiden war mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer dunklen Jeans bekleidet. Zudem trug er eine medizinische Maske. Der andere Täter war schwarz gekleidet und trug eine FFP2 Maske. Da sie die Tankstelle zu einer Zeit überfielen, zu der vergleichsweise noch viele Personen unterwegs sind, könnten ZeugInnen die Täter bereits vor oder nach der Tat gesehen haben. Hier bittet die Polizei um Mithilfe: Wer Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

Bildquelle: Polizei Delmenhorst



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare