Betrunkener verursacht Unfall bei Emstek – Sattelzug in Unglück verwickelt

11. 06. 2019 um 08:55:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Polizei

Zu einem Unfall auf der A1 bei Emstek musste gestern, 10. Juni, die Polizei ausrücken. Verursacher des Unglücks war ein betrunkener Autofahrer, der gegen 16.55 Uhr auf den Auflieger eines Sattelzugs auffuhr.
 
Ein 43 Jahre alter Autofahrer war auf der Autobahn unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta Richtung Osnabrück fuhr er auf den Sattelzug eines 54-Jährigen auf dem Hauptfahrstreifen der A1 auf.
 
 

2,49 Promille gemessen

Die beiden Fahrzeuge kamen auf dem Standstreifen zum Stillstand. Für die Unfallaufnahme musste der Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle gesperrt werden. Dort lagen Trümmerteile verstreut. Während der Unfallaufnahme bemerkte Polizisten Alkoholgeruch beim Autofahrer. Ein Atemalkoholtest ergab 2,49 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Er setzte er seine Fahrt mit der Bahn fort.
 
Der Wagen war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei gut 10.000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare