Betrunkener Fahrer verursacht Unfall in Wildeshausen

24. 09. 2018 um 11:02:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ein 28-Jähriger aus Delmenhorst hat am gestrigen Sonntag, 23. September, um fünf Uhr früh einen Unfall verursacht. Ort des Geschehens war die Delmenhorster Straße in Wildeshausen. Dabei verstieß der Fahrer nicht nur wegen Alkohol im Blut gegen die Straßenverkehrsordnung.
 
Der Mann war mit seinem PKW auf der Straße Im Hagen unterwegs und wollte auf die Delmenhorster Straße abbiegen. Dabei kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Der Wagen war danach nicht mehr fahrbereit. Er wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf mehr aus 1.000 Euro geschätzt.
 

Fahrer hat keinen Führerschein

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Unfallfahrer nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Wert von 0,63 Promille. Zudem besaß er keinen Führerschein. Die Beamten leiten gleich mehrere Strafverfahren gegen ihn ein und ließen eine Blutprobe entnehmen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare