Betrunkener Fahrer schlägt Polizisten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein alkoholisierter Fahrer eines Kleintransporters hat am Montag in Ganderkesee einen Polizeibeamten geschlagen, als ihm Handschellen angelegt werden sollten. Zuvor drohte ein Streit mit einem Zeugen zu eskalieren.

Der 51-Jährige aus der Gemeinde Ganderkesee wurde auf einem Firmengelände in der Weststraße von der Polizei gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest: Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,39 Promille. Somit wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Zur Entnahme einer Blutprobe sollte er mit zur Dienststelle genommen werden. Vor dem Transport kam es zwischen dem 51-Jährigen und einem anwesenden Zeugen zu einer verbalen Auseinandersetzung, die zu eskalieren drohte. Die Beamten wollten dem alkoholisierten Beschuldigten daher Handfesseln anlegen, doch der wehrte sich vehement und schlug einem der Beamten mehrmals mit der Faust in den Bauch. Gegen den Mann wird daher nun zusätzlich wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt; auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Er zeigte sich zum Abschluss der Maßnahmen reumütig und entschuldigte sich für sein Verhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert