Känguru in Delmenhorst entlaufen

07. 07. 2021 um 07:21:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Frau traute ihre Augen nicht, als sie heute nacht gegen 1.00 Uhr an der Bushaltestelle im Altenescher Weg ein Känguru vorbeihüpfen sah! Sie alarmierte die Polizei, welche das kleine Tier (möglicherweise ein Wallaby) tatsächlich sichtete.

Einfangen ließ es sich jedoch nicht: Das scheue Beuteltier flüchtete in Richtung Stedinger Straße und Deichstraße und wurde dort aus den Augen verloren. Mittlerweile sind die Besitzer ermittelt, doch das Kängeru ist noch nicht gefunden. Wer Hinweise zum Verbleib des Tieres geben kann, wird gebeten, sich unter 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

Bild: Der kleine Nachtschwärmer unterwegs in Delmenhorst



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare