Bescherung zur Kinderwunschbaum-Aktion bereitet in der Villa Freude – 1.350 Wünsche werden erfüllt

02. 12. 2019 um 17:33:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (2. Dezember) fand im großen Saal des Familienzentrums Villa, Oldenburger Straße 49, die erste Geschenkübergabe zum zehnjährigen Jubiläum der Kinderwunschbaum-Aktion statt. Seit dem 21. September wurden bei vielen Events Spenden für diesen Anlass gesammelt. Markus Weise und seine Gruppe die Latzhosen, Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) sowie der Weihnachtsmann höchstpersönlich sorgten dafür, dass die Kinder eine schöne Bescherung erlebten.

Am frühen Nachmittag unterhielten zunächst die Latzhosen um Markus Weise die drei- bis zehnjährigen Kinder aus einkommensschwachen Familien. Auf die Frage, wer von ihnen heute in der Schule oder Kindergarten gewesen ist, hoben alle Kinder die Hand. Weniger als die Hälfte signalisierte dies, als sie nach Sportunterricht gefragt wurden. Das nahmen die Latzhosen zum Anlass die Jugend mit dem Lied „Oakie Doakie“ vom Liedermacher für Kindermusik, Volker Rosin, in leicht abgewandelter Form zur Bewegung zu animieren.

Oberbürgermeister muss sich hinter dem Weihnachtsmann anstellen

Im Anschluss kündigte Weise Oberbürgermeister Axel Jahnz an: „Er sieht fast so aus wie der Weihnachtsmann, nur der Bart fehlt.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), über die er eine Brücke zu Jahnz schlagen wollte, war den wenigsten Kindern bekannt. Vereinzelt erhielt Weise auf die Frage, wer fast genauso wichtig ist, den Nikolaus als Antwort.

Das Amt des Oberbürgermeisters beschrieb er den Kleinen schließlich als König ohne Krone, was ihn zum zweitwichtigsten Mann nach dem Weihnachtsmann mache. Während Jahnz zur Bühne kam, spielte Weise auf dem Saxophon den Weihnachtsklassiker „Jingle Bells“. „Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag!“, begrüßte der Oberbürgermeister die Kinder und ihre Eltern sowie Familienangehörigen.

Dank an die Kooperationspartner

Er bekundete: „Ich finde es ganz toll, dass ihr heute hier seid und auch dass diese Aktion hier im Familienzentrum Villa schon zum zehnten Mal stattfindet.“ Selbstverständlich würdigte Jahnz alle Beteiligten, angefangen bei den Mitarbeitern der Villa sowie dem verantwortlichen Familien- und Kinderservicebüro.

Auch die weiteren Kooperationspartner von der Delmenhorster Bürgerstiftung über das städtische Kulturbüro, das Delmenhorster Kreisblatt, die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg), die Landessparkasse zur Oldenburg (LzO) und den Verein Stars 4 Kids nannte er. Sowohl für sie als auch die BBS II sowie Markus Weis und Latzhosen forderte der Oberbürgermeister Applaus ein. „Es macht Spaß wenn sich Kinderherzen freuen“, gab er preis.

Nach der Bescherung wurden Tee, Kakao und Naschereien geboten

In der Folge eilte der Weihnachtsmann herbei und konnte es sich auf einem neuen Sessel bequem machen. Bevor er zur Tat schritt, sangen die Kinder gemeinsam mit Weise und den Latzhosen den Hit „In der Weihnachtsbäckerei“ des Musikers, Komponisten, Musikproduzenten und Autors von Kinderliedern, Rolf Zuckowski.

Nachdem an jedes anwesende Kind ein Geschenk verteilt wurde, standen sämtliche Kinder auf und zählten angeleitet vom Weihnachtsmann und Weise von zehn bis null hinunter und durften danach ihre Präsente auspacken, sodass alle Kinder ihr Geschenk zuerst bekommen. Der Weihnachtsmann stand für einzelne persönliche Fotos im Nachgang bereit.

Am Ausgang wartete jemand mit einer Mülltüte, in der das Geschenkpapier entsorgt wurde, und draußen gab es heiße Tee und Kakao sowie diverse Süßigkeiten wie zum Beispiel Quarkbällchen. Rund 450 Kinder kamen heute in diesen Genuss, doch morgen am Dienstag, 3. Dezember, sowie kommende Woche Montag, 9, Dezember, folgen noch zwei weitere Bescherungen. Insgesamt wird in diesem Jahr mit der Kinderwunschbaum-Aktion von 1.350 Kindern jeweils ein Wunsch in Erfüllung gehen.

Bild: Bei Geschenkvergabe im Familienzentrum waren Moderator Markus Weise (l. o.), Klaus und Axel (r. o.) von den Latzhosen und der Weihnachtsmann (Mitte o.) tüchtig.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare