Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – Familienzentrum Villa informiert am 23. Mai

13. 05. 2019 um 07:58:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einer Informationsveranstaltung über die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht lädt das Familienzentrum Villa am Donnerstag, 23. Mai, ein. Aus diesem Anlass wird auch Heino Bleydorn, der Geschäftsführer des Betreuungsvereins Delmenhorst, dort zu Besuch kommen. Das gab Verwaltungsmitarbeiterin Maike Stürmer-Raudszus kürzlich bekannt.
 
Mit einer Patientenverfügung streben zahlreiche Menschen an, eigenmächtig über ihr Lebensende entscheiden zu können. Im Familienzentrum Villa werden die Anforderungen an eine verbindliche Patientenverfügung anhand anschaulicher Beispiele erklärt und im Hinblick auf das Selbstbestimmungsrecht der Patienten kritisch diskutiert. Daneben wird die Vorsorgevollmacht thematisiert.
 

Anmeldefrist läuft bis zum 22. Mai

Unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, die eine Vorsorgevollmacht ermöglicht, werden dabei geschildert. Dieses Informations- und Beratungsangebot wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Bis zum Mittwoch, 22. Mai, müssen sich Interessierte für die Teilnahme an der Veranstaltung anmelden. Möglich ist das mittwochs bis freitags von 12 bis 15 Uhr im Familienzentrum Villa unter (04221) 83149.
 
Informationsveranstaltung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Veranstaltungsort: Familienzentrum Villa; Oldenburger Straße 49

Uhrzeit: 10.30 bis circa 12.30 Uhr

Datum: 23. Mai
 
Bild: Im Familienzentrum Villa wird am 23. Mai über die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht beraten.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare