Bei einem Überholversuch wird in Berne ein Unfall mit einem Quad gebaut – Fahrer verletzt sich schwer

20. 07. 2020 um 07:40:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Unfall eines alleinbeteiligten Quads ereignete sich am Samstag, 18. Juli, gegen 18.55 Uhr auf der Straße Bettingbührener Hellmer in Berne. Im Zuge eines Überholmanövers verließ der Quadfahrer mit seinem Fahrzeug die Straße. Die Fahrt endete in einem Graben. Schwere Verletzungen zog sich der Quadfahrer zu.
 
Mit seinem Quad war ein 21-Jähriger Mann auf der Straße Bettingbührener Hellmer in Richtung Bettingbührener Straße unterwegs, als er beabsichtigte, ein vor ihm fahrendes Quad zu überholen. Hierbei übersah er, dass als nächstes eine scharfe Rechtskurve folgte, fuhr weiter geradeaus und kam mit seinem Quad folglich von der Fahrbahn ab. Das Quad kam kopfüber in einem angrenzenden, wasserführenden Graben zum Stillstand. Etwas weiter rechts neben dem Quad landete der Fahrer auf einer Wiese.
 

Berührung mit Leitplanke in unmittelbarer Nähe wurde vermieden

Vor Ort kümmerten sich ein Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung um die Verletzungen des jungen Mannes. Der 21-Jährige wurde mit einer Beinverletzung in eine nahegelegene Klinik transportiert. Er hatte großes Glück im Unglück, denn der Verunfallte ging direkt hinter einer beginnenden Leitplanke zu Boden. Bei Kontakt mit der Leitplanke hätten die Verletzungen weitaus schwerer ausfallen können. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei noch keine Angaben.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare