Baumaßnahmen in der Friedensstraße verspäten sich – Zweiter Bauabschnitt soll Ende März fertig sein

28. 01. 2021 um 09:23:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Mit leichter Verzögerung erfolgen die Bauarbeiten im Zuge der Konstruktion des Stauraumkanals in der Friedensstraße während des zweiten Bauabschnitts. Nach aktuellem Stand soll diese Ende März beendet sein. Anwohner erhalten heute (28. Januar) ein Infoschreiben der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Friedensstraße, das die davon in Kenntnis setzt. Britta Fengler, Pressesprecherin der Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD), gab das vor kurzem bekannt.
 
Vorgesehen ist, dass der Regenwasserkanal bis etwa Ende Februar erneuert ist. Anschließend wird die Oberfläche wiederhergestellt. Zwei Gründe werden für den zeitlichen Verzug genannt, der einerseits auf die Corona-Pandemie und andererseits auf zusammengedrängte Baustellenverhältnisse zurückzuführen ist. Dies ließ es nicht zu, die aktuelle Baumaßnahme gleichzeitig mit dem Bau des Stauraumkanals umzusetzen.
 

Letzter Bauabschnitt soll bis Mitte Mai dauern

Ihr Möglichstes werden die Mitarbeiter der mit dem Bau beauftragten Firmen tun, um alsbald die Arbeiten zum Abschluss zu bringen. Solange werden die Anlieger von der SWD um Geduld und Verständnis gebeten, weil sich die Verspätung ebenfalls auf Zufahrten zu Grundstücken auswirkt. Der letzte Bauabschnitt, der aller Voraussicht nach bis Mitte Mai fertiggestellt wird, startet, sobald diese Bautätigkeiten abgeschlossen sind.
 
Bild: Die Arbeiten zum Bau des Stauraumkanals in der Friedensstraße im zweiten Bauabschnitt verzögern sich bis Ende März.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare