Bankeinbruch an der Oldenburger Straße – zweite Tat binnen weniger Wochen

03. 01. 2020 um 11:20:28 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Polizei

Ein Unbekannter versuchte zum Jahresende anscheinend an das große Geld zu kommen. In der Zeit von Montag, 30. Dezember 2019 gegen 16 Uhr bis Dienstag, 31. Dezember 2019, 12 Uhr, kam es zu einem Einbruchsversuch in einer Bankfiliale an der Oldenburger Straße. Der Täter verließ die Filiale ohne Diebesgut. Es war der zweite Einbruch in diese Bank binnen weniger Wochen. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Wie die Polizei berichtet, verschaffte sich der Räuber über das Dach der Bankfiliale Zutritt zu leerstehenden Räumlichkeiten der Bank  und versuchte, eine abgeschlossene Tür zu den Büroräumen aufzuhebeln. Doch der Versuch des Täters blieb ohne Erfolg.

Zeugen gesucht

Im Anschluss verließ er die Bankfiliale ohne Diebesgut über das Dach und flüchtete unerkannt. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen entlang der Oldenburger Straße machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 zu melden.

Erster Einbruch bereits am 10. Dezember

Es war bereits der zweite Einbruch binnen weniger Wochen bei dieser Bank. Bereits am 10. Dezember 2019 gegen 6 Uhr gab es dort einen Einbruch, bei dem der Täter über das Dach kam. Der Mann war damals allerdings gestört worden, eine Zeugin beschrieb ihn anschließend wie folgt:

– männlich

– etwa 170 cm groß

– dunkle Jacke oder Kapuzenpullover

– dunkle Hose, eventuell Jogginghose

– etwa 20 bis 25 Jahre alt

– schlank

– dunkler Rucksack

 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare