Autofrühling auch 2018 wieder mit buntem Programm – Elektromobilität vorgestellt

28. 03. 2018 um 08:31:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am 22. April ist wieder Autofrühling in der Stadt. Auch dieses Mal verspricht die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) ein buntes Programm für die erwarteten 25.000 bis 30.000 Besucher. Ein Schwerpunkt dieses Jahr: Elektromobilität.
 
Zwar ist der der klassische Verbrennungsmotor noch weit davon entfernt, aus dem Fahrzeugmarkt zu verschwinden. Wer sich aber für eine Alternative ohne Kraftstoffverbrennung interessiert, findet inzwischen Motoren, die mit Akkus betrieben werden. Welche Möglichkeiten es dabei gibt, will die dwfg in der Markthalle zeigen.
 

Diskussion über Elektromobilität

Neben dem eigenen Auto können inzwischen auch Fahrräder und der öffentliche Personennahverkehr auf diese Weise betrieben werden. Dennoch gibt es noch Nachteile, darunter die im Vergleich zu herkömmlichen Autoantrieben geringen Reichweiten.
 
Dennoch will die Stadt schon Vorbereitungen treffen. Um Möglichkeiten der Elektromobilität auszuloten, wurde die Planersocietät mit der Erstellung eines Elektromobilitätskonzeptes beauftragt. Dieses wird in der Markthalle am Tag des Autofrühlings nicht nur der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Ab 14 Uhr soll auch darüber diskutiert werden.
 

Getunte Cars beim Rathaus

Daneben wird auch die übrige Innenstadt beim Autofrühling genutzt. So stellt das “Fasteam” aus Bremen seine getunten Autos vor. “Wir wollen damit aufräumen, dass wir die Kriminellen auf der Straße sind”, erklärt Fabian Treptow, der zum Team gehört. Entsprechend reisen er und seine Mitstreiter nicht nur mit 21 Fahrzeugen an, sondern wollen auf dem Rathausbrunnenplatz auch mit Besuchern ins Gespräch kommen. Zumindest in der Tuning-Szene ist das Interesse offenbar groß: Einzelne Teilnehmer reisen extra aus Hamburg oder Osnabrück an.
 
Vor und hinter dem Rathaus, auf Bismarck- und Rathausplatz, stellen insgesamt 12 Autohäuser ihre Wagen aus. “Die füllen den Platz aus”, meint Lea Freuer von der dwfg zum Bismarckplatz. Unter den gut 20 aktuellen Marken sind unter anderem Audi, BMW, Skoda und Peugeot vertreten. Damit Besucher sich zwischendurch stärken können, stellen gleich acht Caterer ihre Leckereien zum Kauf bereit.
 

Motorräder in Bahnhofstraße

Während die zentrale und westliche Lange Straße ebenfalls den Autoausstellern gehört, wird die Bahnhofstraße zur Heimat der Motorräder. Dabei wird die 5. “Biker Meile” nicht nur schnittige Zweiräder präsentieren, sondern voraussichtlich auch verschiedene Airbags. Östlich vom Rathausplatz wird die Lange Straße zur Freizeit- und Touristik-Meile mit Ständen verschiedener Reiseanbieter.
 
Freunde von Autos aus Amerika finden die US-Cars am Schweinemarkt. Für Kinder wiederum wird ein Verkehrsübungsplatz auf dem Wallplatz eingerichtet. Dazu kommt ein Rahmenprogramm mit herumlaufenden Figuren (Walking Acts) und Musik.
 

Verkaufsoffener Sonntag und Tag der Gästeführung

Um Besuchern einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, werden die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr wieder einen verkaufsoffenen Sonntag durchführen. Zugleich ist am Tag des Autofrühlings auch der 5. Tag der Gästeführungen im Oldenburger Land. Daher werden in Delmenhorst zwei kostenlose Stadtführungen angeboten. Die erste startet um 14 Uhr am ZOB und widmet sich dem nahen Bahnhof. Die zweite hat Armine Lahusen zum Thema und startet um 16 Uhr am Teehaus Möller in der Kirchstraße.
 
Ob die diesjährige Ausgabe des Autofrühling so erfolgreich wie jene im letzten Jahr wird, hängt auch vom Wetter ab. “Gutes Wetter ist schon bestellt”, scherzt Freuer. Letztes Jahr hatten viele Besucher die Veranstaltung besucht. Der Autofrühling beginnt am 22. April um 12 Uhr und dauert bis 18 Uhr.
 
Foto oben (v.l.): Sebastian Schröder-Dickreuter (Planersocietät), Sascha Bremer (Fasteam), Sebastian Anders (Praktikant Planersocietät) und Fabian Trebto (ebenfalls Fasteam) freuen sich mit Ines Menke (vorn links) und Lea Freuer von der dwfg auf den Autofrühling.
 
Foto unten: Letztes Jahr zog der Autofrühling bei gutem Wetter viele Besucher an.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Fabian Treptow 😉 (nicht Trebto) Danke.

Ist geändert :-).