Autobahnunfall bei Wildeshausen mit Sachschaden

20. 02. 2018 um 09:31:03 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am gestrigen Montag, 19. Februar, kam es gegen 19 Uhr zu einem Unfall auf der A1 bei Wildeshausen. Dabei entstand ein fünfstelliger Sachschaden.
 
Ein 51-Jähriger fuhr mit seinem Transporter und einem Anhänger in Richtung Osnabrück. Kurz nach der Rastanlage Wildeshausen übersah er das verkehrsbedingte Abbremsen eines vorausfahrenden LKWs. Er fuhr auf das Heck des LKW-Aufliegers.
 

Transporter nicht mehr fahrbereit

Beide Fahrer blieben unverletzt. Dafür wurde der Transporter so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro. Da der Transporter und der Laster auf den Standstreifen gebracht werden konnten, blieb der Verkehr unbeeinträchtigt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare