Auto überschlägt sich und landet auf der Stedinger Straße auf dem Dach – Fahrer verletzt sich leicht

30. 12. 2019 um 10:20:48 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein ungewöhnlich spektakulärer Unfall geschah am vergangenen Freitag, 27. Dezember, gegen 14.15 Uhr auf der Stedinger Straße, dem allem Anschein nach ein gewagtes Ausweichmanöver vor einem Tier vorausging. Dabei prallte ein PKW gegen ein parkendes Auto, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Stehen. Leichte Verletzungen trug der Fahrzeugführer davon.
 
Mit einem PKW befuhr ein 50 Jahre alter Mann die Stedinger Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Hausnummer 154 übersah er einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Wagen, mit dem der PKW-Fahrer zusammenstieß. Laut NonstopNews versuchte der Unfallfahrer einem Tier auf der Straße auszuweichen. Nach dem Aufprall auf das Heck des abgestellten Autos überschlug sich der PKW des 50-Jährigen über die linke Seite und blieb auf dem Dach quer auf der Fahrbahn liegen.
 

Schäden summieren sich auf 4.500 Euro

Der Unfallverursacher verletzte sich dabei leicht und konnte bereits nach kurzer ambulanter Behandlung im Rettungswagen noch vor Ort entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten jeweils abgeschleppt werden. Insgesamt entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Kurzzeitig musste die Stedinger Straße gesperrt werden, was den aber Verkehr kaum beeinträchtigte.
 
Bild: Wegen eines Ausweichmanövers stand dieses Auto auf der Stedinger Straße plötzlich kopf. Bildquelle: NonstopNews / Peter Will



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare