Auto kommt von der der A1 bei Großenkneten ab und überschlägt sich – Fahrer verletzt sich leicht

02. 12. 2019 um 10:09:31 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern, 1. Dezember, ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der A1 im Bereich der Gemeinde Großenkneten ein Unfall. Ein PKW geriet auf Abwege, stieß gegen einen Baum und überschlug sich. Während sich der Fahrzeugführer leichte Verletzungen zuzog, entstand an seinem Wagen ein hoher fünfstelliger Sachschaden.
 
Mit seinem Auto befuhr ein 66 Jahre alter Fahrzeugführer die A1 in Fahrtrichtung Bremen. Kurz vor dem Dreieck Ahlhorner Heide kam er aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er einen Leitpfahl sowie ein Kilometerschild, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegend in der Berme stehen. Aus dem Fahrzeug konnte sich der Fahrer selbst befreien, obwohl er sich leicht verletzte.
 

Schaden liegt bei 26.000 Euro

Seine medizinische Erstversorgung leisteten die Rettungskräfte, die ihn anschließend ins Krankenhaus nach Vechta brachten. Ein Abschleppunternehmen musste das Auto bergen. Nach Polizeiangaben wurde daran ein Sachschaden von circa 26.000 Euro verursacht.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare