Auto in Ganderkesee fängt Feuer – Besitzer bei Löscharbeiten verletzt

20. 02. 2019 um 10:50:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Eine böse Überraschung erlebte ein 49 Jahre alter Autobesitzer heute, 20. Februar, in Ganderkesee. Der Grund: In der Nacht fing sein Wagen Feuer. Der Vorfall trug sich gegen 2.45 Uhr in der Straße Am Wiedbusch zu.
 
In der Nacht weckte Hundegebell den Mann. Dann stellte er fest, dass sein Wagen auf der Hofeinfahrt brannte. Beim Versuch, selbst Löscharbeiten durchzuführen, erlitt er leichte Verletzungen. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Ganderkesee rückte den Flammen mit drei Einsatzfahrzeugen und zwölf Einsatzkräften schließlich erfolgreich zu Leibe.
 

Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro

Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Ermittlungen laufen. Der Sachschaden soll bei 2.000 Euro liegen.
 
Foto: Dieses Auto fing in der Nacht in Ganderkesee Feuer. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare