Auffahrunfall in Hude – Motorradfahrer trägt schwere Verletzungen davon

25. 06. 2019 um 14:04:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (25. Juni) geschah um 12.45 Uhr ein Unfall in der Bremer Straße in Hude, an dem ein Motorrad und ein PKW beteiligt waren. Schwere Verletzungen erlitt dabei der unfallverursachende Motorradfahrer. Leichte Blessuren zog sich hingegen der Beifahrer im PKW zu.
 
Ein 22-jähriger Mann war mit seinem PKW auf der Bremer Straße in Richtung Oldenburg unterwegs. An der Einmündung zum Grenzweg wollte er links abbiegen und musste aufgrund von Gegenverkehr zunächst anhalten. Das erkannte der folgende 79 Jahre alte Fahrer eines Motorrades zu spät und fuhr auf das Heck des PKWs auf. In der Folge wurde der Motorradfahrer über das Fahrzeugdach geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Dort blieb er schwer verletzt liegen.
 

Ausmaß der Schäden umfasst 15.000 Euro

Neben ihm kam noch der 23-jährige Beifahrer im PKW leicht zu Schaden. Zur Behandlung waren ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen an der Unfallstelle im Einsatz. Beide Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht.

Nach Angaben der Polizei summieren sich am Motorrad und PKW entstandenen Schäden auf ungefähr 15.000 Euro. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die Bremer Straße gesperrt. Ab 13.30 Uhr konnte der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare