Auf der Cramerstraße prallt ein Fahrrad gegen ein Auto – Radfahrerin ist angetrunken unterwegs

15. 07. 2020 um 07:44:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwischen einem Fahrrad und einem PKW kam es am gestrigen Dienstag, 14. Juli, um 10.55 Uhr auf der Cramerstraße zu einem Auffahrunfall. In diesem Fall lag die Verantwortung bei der Radfahrerin. Niemand wurde verletzt. Obendrein ergab sich, dass die Unfallverursacherin bei der Fahrt unter Alkoholeinfluss stand.
 
Eine 30-jährige Delmenhorsterin befuhr mit ihrem PKW die Cramerstraße in Richtung der Grünen Straße. Verkehrsbedingt musste die Autofahrerin bremsen. Dies bemerkte eine 45-jährige Delmenhorsterin zu spät, die mit dem Fahrrad unterwegs war. Als Konsequenz daraus fuhr sie auf den bereits stehenden Wagen auf.
 

Schaden lag bei 1.000 Euro

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Radfahrerin eine Alkoholisierung fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Der 45-Jährigen musste eine Blutprobe entnommen werden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Nach Angaben der Polizei wurde die Schadenshöhe mit etwa 1.000 Euro beziffert.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare