Auf der B213 in Havekost kollidieren zwei PKWs – Beide Fahrer werden schwer verletzt

02. 09. 2020 um 15:46:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (2. September) geschah gegen 13, Uhr auf der Wildeshauser Landstraße (B213) im Ganderkeseer Ortsteil Havekost ein Unfall. Involviert waren darin zwei Autos. Schwere Verletzungen erlitten die Fahrer der zwei Wagen. Hohe Sachschäden, die im fünfstelligen Bereich lagen, resultieren ebenfalls aus der Kollision. Vorübergehend musste eine Vollsperrung der Wildeshauser Landstraße eingerichtet werden.
 
Zur Unfallzeit befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Oldtimer die Wildeshauser Landstraße, B213, in Richtung Wildeshausen. Als er von der Wildeshauser Landstraße links in die Harpstedter Straße abbog, übersah er einen entgegenkommenden, vorfahrtberechtigen PKW eines 36 Jahren alten Mannes. Es kam zum Zusammenstoß der zwei Autos, bei dem beide Fahrzeugführer schwer verletzt wurden.
 

Schäden summierten sich auf 55.000 Euro

Nach einer ersten medizinischen Versorgung am Unfallort wurde sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Am Wagen des Unfallverursachers entstand laut Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der Schaden am Fahrzeug des 36-Jährigen wurde auf 40.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten durch die Straßenmeisterei wurde die Wildeshauser Landstraße voll gesperrt.
 
Bild: Am Mittag prallten zwei Autos auf der B213 in Havekost so heftig zusammen, dass sich die beiden Fahrer schwer verletzten. Bildquelle: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare