Arbeitsunfall bei Müllabfuhr: Mann schwer verletzt

10. 07. 2018 um 10:04:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute (10. Juli) kam es gegen 8 Uhr zu einem Arbeitsunfall bei der Müllabfuhr des Abfallwirtschaftsbetriebs. Ein 46-jähriger Mitarbeiter zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Zunächst stand der Mann auf dem hinteren Trittbrett eines Müllwagens, der entlang der Dwostraße in Richtung Nutzhorner Straße fuhr. Aufgrund einer roten Ampel hielt das Fahrzeug an der Kreuzung zur Schönemoorer Straße an. Dort entfernte sich der 46-Jährige vom Tritt. Als die Ampel auf grünes Licht umschaltete, bog der Fahrer des Müllfahrzeugs rechts ab auf die Schönemoorer Straße in Richtung Heide. Nach Aussage von Zeugen stürzte der abgestiegene Mitarbeiter beim Versuch, zurück auf den Tritt zu springen. Er fiel auf den Asphalt und blieb verletzt liegen.

Rettungshubschrauber gelandet

Der Mann trug schwere, eventuell sogar lebensgefährliche Verletzungen davon. Mit dem Krankenwagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Auch ein alarmierter Rettungshubschrauber landete am Unfallort, ohne für den Transport des Verletzten genutzt zu werden. Hinzu kamen noch ein Feuerwehr- und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr, die an der Unfallstelle im Einsatz waren. Bis kurz vor 9 Uhr war die Unfallstelle gesperrt, was den Verkehr leicht behinderte.

Foto: Der gerufene Rettungshubschrauber kam für den Transport des verunglückten Müllwerkers nicht zum Einsatz. Bild von NonstopNews.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare