Antänzer mit Lachgas und Messer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In der Nacht zu Sonntag wurde ein Delmenhorster in Bremen zum Ofer einer neuen Variante des alten Antanztricks: Die Langfinger führten mit Lachgas gefüllte Luftballons bei sich und lenkten den jungen Mann damit ab, um an dessen Portemonnaie zu gelangen. Die Polizei konnte drei mutmaßliche Täter stellen und vorläufig festnehmen.

Der 27-Jährige war in Begleitung von zwei Freunden, als eine fünfköpfige Gruppe am Hillmannplatz auf sie zukam. Die jungen Männer hatten Lachgasballons bei sich, alberten herum und umkreisten das Trio. Einer aus dem Quintett zog dem 27 Jahre alten Mann aus Delmenhorst derweil die Geldbörse aus der hinteren Hosentasche und flüchtete anschließend mit seinen Kumpanen. Der Bestohlene eilte hinterher und streckte den Dieb nieder. Der zückte daraufhin ein Messer, bedrohte den Verfolger mit der Waffe und rannte davon. Einsatzkräfte der Polizei konnten später drei tatverdächtige Marokkaner im Alter zwischen 16 und 21 Jahren stellen. Bei einem 18-Jährigen beschlagnahmten die Polizisten Haschisch. Die weiteren Ermittlungen auch zu den Mittätern dauern an.

Bildquelle: Marku Beck / Fotolia

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert