Archive - Allgemein Archive - Seite 954 von 1086 - DelmeNews - Das Nachrichtenportal für

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Vier Glätteunfälle im Landkreis Oldenburg und in Delmenhorst: Radfahrerin verletzt sich schwer

Aufgrund von Straßenglätte kam es in den Morgenstunden des heutigen 23. November zwischen 6 Uhr und 7.30 Uhr zu mehreren Verkehrsunfällen im Landkreis Oldenburg und in der Stadt Delmenhorst.   Wie die Polizei mitteilt, stürzte in Harpstedt eine 59-jährige Radfahrerin auf der winterglatten Freistraße. Durch den Sturz erlitt die Frau aus Harpstedt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bei drei weiteren Unfällen blieben die Autofahrer, die jeweils als einzige am Unfall beteiligt waren, zum Glück unverletzt.   In Hude kamen zwei Männer nach rechts von der Fahrbahn ab. Ein 42-jähriger Mann aus Hude befuhr die Bremer Straße in Richtung Delmenhorst, als er auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Der Wagen des 42-Jährigen war anschließend nicht mehr fahrbereit. Ähnliches widerfuhr einem 51-jährigen Mann auf der Vielstedter Straße in Fahrtrichtung Bundesautobahn. Der Pkw des 51-Jährigen stieß…

Delmenhorster Zeitung fordert straffällige Politiker zum Rücktritt auf

Die Delmenhorster Zeitung (DZ) widmet sich in ihrer heutigen Ausgabe dem Fall Henning Suhrkamp und Werner Lindemann im Delmenhorster Stadtrat. Trotz einer rechtskräftigen Verurteilung wollen beide weiterhin im Stadtrat bleiben. Das stößt in der Politik und in der Bevölkerung auf großen Unmut.   Unter der Überschrift "Es reicht!" fordert die Zeitung daher in ihrer heutigen Aufmachergeschichte die beiden Ratsherren zur Rückgabe ihres Stadtratmandats auf. Delmenews druckt Titelseite und Seite 3 der Ausgabe hier ab.         Für eine PDF-Version der jeweiligen Zeitungsseite bite auf das jeweilige Bild klicken:  

So könnte das Hertie-Gebäude aussehen

Hertie-Investor Werner Uhde, Oberbürgermeister Axel Jahnz und Axel Langnau, der Chef der Wirtschaftsförderung, haben heute gemeinsam eine Pressekonferenz abgehalten, um über die Fortschritte beim Hertie-Gebäude zu informieren. Demnach hat es bereits einen Fassadenwettbewerb gegeben, um zu klären, wie das sanierte Gebäude einmal aussehen könnte. Doch eine verbindliche Zusage, ob die Firma DIH das Gebäude behält oder vom Kaufvertrag zurücktritt, steht weiterhin aus.   In dem heutigen Pressegespräch ließ Werner Uhde, dessen Firma DIH das Hertie-Gebäude erworben hat, keinen Zweifel daran, dass er nach wie vor alles versuchen wird, um die Hertie-Immobilie zu revitalisieren. Heute wurde etwa das Ergebnis des Fassadenwettbewerbs vorgestellt. Unter fünf Entwürfen setzte sich der Entwurf des Oldenburger Architekturbüros Angelis & Partner durch (siehe Bild). Werner Uhde betonte, dass eine Visualisierung der künftigen Fassade wichtig sei, um potenzielle Mieter für das Objekt…

HEUTE: Irish-Folk Band Cara kommt ins Neue Deichhorst

Cara schreibt mittlerweile 11 Jahre Erfolgsgeschichte. Was als "deutsche Irish-Folk Band" begann, hat sich zu einer der gefragtesten modernsten Bands des Genres mit fast ausschließlich selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und weltweitem Renommée entwickelt.   Zwei Irish Music Awards holte die Band, 2010 als "Best New Irish Artist" und 2011 als "Top Group". Sieben Mal tourte die Band schon durch die USA, u.a. als einer der Top-Acts beim Milwaukee Irish Fest 2009 (130.000 Besucher) und beim Dublin Irish Fest 2014, dem weltweit größten Irish Festival.   Standing Ovations international Das Publikum huldigt der Band mit Standing Ovations bei Konzerten in Irland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland. Das aktuelle Line-Up bringt Musiker aus Schottland und Deutschland zusammen und verbindet die reichen Musiktraditionen ihrer Heimatländer mit der Irlands zu einem aufregenden und einzigartigen Bandsound.…

Krimidinner von Stars for Kids Freitag in der Markthalle

Am Freitagabend, 20. November 2015, wird es blutrünstig in der Markthalle. Dann findet das Krimidinner „Rudi hat Geburtstag“ statt. Es ist ein Theaterstück inklusive 3-Gänge-Dinner, der Erlös kommt dem Verein „Stars for Kids“ zugute.   Am Freitagabend stehen auf der Bühne die Schauspieler Thomas Wasik, Model und Moderatorin Melanie Scheiter, die „Stars for Kids“-Vereinsvorsitzende Britta Burke, die SPD-Unterbezirksvorsitzende Gabi Baumgart, Rechtsanwalt Armin Holtus und weitere. Neben dem Krimistück, das wie auch das Stück im Vorjahr wieder lustig-selbstironische Seitenhiebe auf die Stadt Delmenhorst enthält, wird an diesem Abend auch ein Drei-Gänge-Dinner serviert. Der Erlös kommt dem Verein „Stars for Kids“ zugute, der sich um den Erhalt des Kindermittagstischs in den Kinder- und Jugendhäusern sowie um weitere Kinderhilfsprojekte kümmert.   Restkarten zum Preis von 30 Euro (inkl. Essen) gibt es unter bjburke@t-online.de sowie unter der Telefonnummer…

Henning Suhrkamp tritt bei den Grünen aus

Am Donnerstag hat der Delmenhorster Ratsherr Henning das Urteil gegen ihn wegen des Besitzes von kinder- und jugendpornografischem Material akzeptiert. Inzwischen ist er bei der Partei Bündnis 90/Grüne ausgetreten. Die Partei hatte zuvor ein Ausschlussverfahren angekündigt.   Am Freitag hatten die Grünen in Abstimmung mit ihrem Landesverband ein Parteiausschlussverfahren gegen Henning Suhrkamp angekündigt, nun ist er selbst aus der Partei ausgetreten. In seinem Schreiben an den Parteivorstand heißt es, „um weiteren Schaden abzuwenden, trete ich hiermit aus unserer Partei BÜNDNIS´90/DIE GRÜNEN aus. Mit keinen anderen Zielen und Idealen einer Partei kann ich mich besser identifizieren als mit denen der Grünen. Diesen fühle ich mich daher auch weiterhin verbunden und wünsche für die Zukunft alles Gute.“   Die Grünen sind froh darüber. Bettina Pinzon-Assis aus dem Kreisvorstand der Grünen hat per E-Mail anschließend mitgeteilt: „Wir danken ihm für diesen Schritt…

Die mobilen Blitzer der Woche

In der Woche vom 16. bis 20. November 2015 werden duch die Stadt Delmenhorst wieder mobile Geschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt. Auf folgenden Straßen ist mit teuren Fotos zu rechnen:   Montag: Schanzenstraße Dienstag: Moorweg Mittwoch: Breslauer Straße Donnerstag: Annenweg Freitag: Richtstraße       Außerdem ist an folgenden Kreuzungen mit Rotlichtüberwachungen zu rechnen:   - Friedrich-Ebert-Allee/Koppelstraße - Hasporter Damm/Berliner Straße - Hasporter Damm/Querstraße - Nutzhorner Straße/Dwostraße - Oldenburger Straße/Brauenkamper Straße - Schönemoorer Straße/Dwostraße - Stedinger Straße/Weberstraße

Wegen Kinder- und Jugendpornografie verurteilt, dennoch will Ratsherr Henning Suhrkamp im Statdtrat bleiben

Am gestrigen Donnerstag, 12. November 2015, hatte der Delmenhorster Ratsherr Henning Suhrkamp seine Berufung vor dem Landgericht Oldenburg zurückgezogen und damit ein erstinstanzliches Urteil wegen des Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie akzeptiert. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor deutlich gemacht, dass es zusätzlich zu den verhandelten Vorwürfen ein weiteres Verfahren wegen auf Suhrkamps Laptop entdeckter belastender Internet-Cache-Dateien geben könnte.   Heute hat Henning Suhrkamp in einer persönlichen Erklärung bekanntgegeben, dass er sein Mandat im Delmenhorster Stadtrat nicht abgeben will. Wir drucken im Folgenden die Erklärung unkommentiert ab:   Persönliche Erklärung von Henning Suhrkamp   Ich bin für mich immer noch unfassbaren Vorwürfen wegen des sich Beschaffens und des Besitzes von kinder- und jugendpornografischem Material ausgesetzt. Weil mir und meinem familiären Umfeld das Verfahren sehr zusetzt, habe ich gestern meine Berufung gegen…

Bahnhofstraße: Täter klaut betagtem Senior Geld aus Portemonnaie

Unter einem Vorwand bat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochmorgen, den 11. November 2015 um 10.40 Uhr, einen älteren Herren in der Bahnhofstraße um das Wechseln einer Zweieuromünze. Beim Geldwechsel stahl der männliche Täter dem 80-jährigen Mann aus Delmenhorst Bargeld aus dessen Brieftasche.   Personen, die auffällige Personen beobachtet haben oder selber um einen Geldwechsel gebeten wurden, melden sich bitte unter der Telefonnummer 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst.  

Tödlicher Unfall auf der A28 – 34 Jähriger Audi-Fahrer verstirbt am Unfallort

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 forderte am heutigen Donnerstag, 12. November 2015, ein Menschenleben. Ein 34-jähriger Mann aus Delmenhorst fuhr kurz nach der Anschlussstelle Hatten in Fahrtrichtung Oldenburg auf ein Stauende auf. Der Stau hatte sich aufgrund einer Tagesbaustelle zwischen den Anschlussstellen Hatten und dem Ost-Kreuz Oldenburg gebildet.   Nach Zeugenaussagen befuhr der 34-Jährige Mann gegen 9.40 Uhr mit erhöhter Geschwindigkeit den linken Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn. Kurz vor dem Stauende lenkte der Mann seinen Audi plötzlich vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Daraufhin kam das Fahrzeug ins Schleudern und drehte sich leicht nach links. Trotz des eingeleiteten Ausweichmanövers kollidierte der Audi mit einem Kleinlastkraftwagen am Stauende. Ob der Kleinlaster zu diesem Zeitpunkt bereits stand oder mit geringer Geschwindigkeit auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, müssen die Ermittlungen noch zeigen.   Wie die Polizei weiter…

Henning Suhrkamp akzeptiert erstinstanzliches Urteil in Sachen Kinder-und Jugendpornografie, doch beteuert weiterhin seine Unschuld

Am heutigen 12. November 2015 fand der zweite Verhandlungstag im Berufungsverfahren im Fall Henning Suhrkamp vor dem Landgericht Oldenburg wegen des Besitzes kinder- und jugendpornografischer Schriften statt. Am Ende zog Henning Suhrkamp seine Berufung zurück und akzeptierte das erstinstanzliche Urteil, eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen à 30 Euro. Auch die Staatsanwaltschaft nahm ihrerseits ihre Berufung zurück. Somit ist das Urteil des Amtsgerichts Delmenhorst nun rechtskräftig. Henning Suhrkamp beteuert weiterhin seine Unschuld.   Heute wurde es technisch im Gerichtssaal. Ein Polizeisachverständiger referierte auf Nachfrage des Gerichts über die Speicherung von sogenannten Browser-Cache-Dateien, temporäre Dateien, wie etwa Bilder, die beim Betrachten von Seiten gespeichert werden, um die Ladezeit beim wiederholten Aufruf einer Seite zu verkürzen. Es ging um Fragen wie, ob man nachträglich auf solche Dateien zugreifen kann und ob man sie sich nachträglich bewusst anschauen…

VHS-Vortrag über die Auswirkungen der chemischen Industrie

„Geschichte der Deutschen Chemischen Industrie: Über 150 Jahre Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit“, so lautet das Thema eines Vortrags, der am Freitag, 13. Dezember 2015 um 20.15 Uhr in der Volkshochschule von Diplom-Physiker Philipp Mimkes gehalten wird. Gary Zörner vom Lafu-Institut hat den Vortrag organisiert.   Für einen Vortrag über die chemische Industrie in Deutschland hat Gary Zörner (Foto) den Diplom-Physiker Philipp Mimkes gewonnen. In seinem Vortrag nimmt der Referent, der als Vorstand einem dem Bayer-Konzern gegenüber kritisch agierenden Verein angehört, dabei massive Umweltprobleme aus dem 19. Jahrhundert ebenso ins Visier wie die Rolle der chemischen Industrie im Ersten Weltkrieg und später im Nationalsozialismus sowie deren Seilschaften mit der Politik.   Gary Zörner, der sich mit der Analytik von gesundheitsschädlichen Schadstoffen aus der Umwelt beschäftigt, habe den Referenten nicht zufällig nach Delmenhorst eingeladen, sagt er: „Wir bekommen…