Archive - Allgemein Archive - Seite 1054 von 1081 - DelmeNews - Das Nachrichtenportal für

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Bremer Heerstraße schon ab Donnerstag gesperrt

Die Bremer Heerstraße wird am morgigen Donnerstag, den 17. Oktober, ab 10 Uhr voll gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen somit einen Tag früher als angekündigt, das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr der Stadt Delmenhorst kurzfristig bekannt gegeben. Durch den vorgezogenen Starttermin ist damit zu rechnen, dass die Straße bereits am Montag, den 21. Oktober, um 5 Uhr morgens wieder uneingeschränkt befahrbar ist.

ISEK-Bürgerforum: Vorstellung der Ergebnisse

Am Dienstag, 22. Oktober, lädt der Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik zum abschließenden Bürgerforum des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) in die Markthalle ein. Beginn der rund dreistündigen Veranstaltung ist um 17 Uhr. Im Rahmen des Bürgerforums werden die Ergebnisse des ISEK Delmenhorst vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung ist offen für alle Bürger und Akteure der Stadt, die sich intensiver damit beschäftigen möchten, welche Maßnahmen für das ISEK unter anderem aus den zahlreichen Bürgerideen und -beteiligungen formuliert wurden.   Stadt bedankt sich für Beteiligung Wie die Stadtverwaltung mitteilt, bedankt sich in diesem Zusammenhang der Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik für die Beteiligung und das zeitliche Engagement in den Bürgerforen und sechs verschiedenen ISEK-Werkstätten sowie für das Einbringen in Form von BürgerIDEENBörse und Zuschriften. Eine Anmeldung für den Termin am 22. Oktoeber ist nicht erforderlich.   Weitere…

Klinikum: BDO-Konzept sieht Zukunftsfähigkeit, aber auch eine Fusion

Heute wurde im städtischen Klinikum der Presse das Konzept von BDO zur Zukunft des Hauses vorgestellt. Im Anschluss erfuhren die Mitarbeiter bei einer Betriebsversammlung in der Divarena die Details. Sie marschierten demonstrierend in das Veranstaltunsgzentrum, um für ihre Jobs zu kämpfen. Noch in diesem Jahr werden weitere 3 Millionen Euro zur Sicherung der Liquidität des städtischen Krankenhauses fällig, sagte heute Carsten Schäfer von der Wirtschaftsprüfungsgesllschaft BDO. In den Jahren 2014 bis 2016 werden noch einmal rund 2 Millionen Euro an Kapitalbedarf fällig, um Investitionen für die Zukunft des Hauses zu tätigen. Diese müssten allerdings nicht zwingend von der Stadt kommen, sondern könnten auch durch einen externen Investor übernommen werden.   Experten raten zur Fusion Denn die Experten von BDO raten zu einer Fusion mit einem Partner einer höheren Versorgungsstufe, also einem größeren Krankenhaus im Umkreis, zum Beispiel in Bremen oder Oldenburg. Denn,…

Bremer Heerstraße ab Freitag voll gesperrt

Ab Freitag, den 18. Oktober, müssen Verkehrsteilnehmer auf der Bremer Heerstraße mit Einschränkungen rechnen, denn bis Montag, den 21. Oktober, wird die Straße voll gesperrt sein.   Von Freitag bis Montag wird die Bremer Heerstraße komplett gesperrt sein, weil die Brücke über die Varreler Bäke an der Stadtgrenze zu Huchting erneuert wird. Schon am vergangenen Wochenende gab es eine Vollsperrung, bei der die Verkehrsteilnehmer großräumig umgeleitet wurden, unter anderem über die Bundesstraße 75. Fußgänger und Radfahrer können während der Sperrung den bestehenden Fußweg nutzen. Die Arbeiten und damit auch die Sperrung könnten sich allerdings noch witterungsbedingt verschieben.  

Hier wird diese Woche geblitzt

Auch in der Woche vom 14. bis zum 18. Oktober führt die Stadt Geschwindigkeitskontrollen durch. An welchen Stellen man den Fuß vom Gas nehmen sollte, lest Ihr hier.     Mobile Blitzer Montag: Schollendamm Dienstag: Syker Straße Mittwoch: Friedensstraße Donnerstag: Yorckstraße Freitag: Kreuzweg   An folgenden Kreuzungen ist eine Rotlichtüberwachung möglich: Friedrich-Ebert-Allee/Grüne Straße Friedrich-Ebert-Allee/Koppelstraße Hasporter Damm/Berliner Straße Hasporter Damm/Querstraße Marktstraße/Rudolf-Königer-Straße Mühlenstraße/Wittekindstraße Nutzhorner Straße/Dwostraße Oldenburger Straße/Brauenkamper Straße Schönemoorer Straße/Dwostraße Stedinger Straße/Weberstraße  

Täglich informiert mit DelmeNews.de

Das Nachrichtenportal www.DelmeNews.de informiert montags bis freitags über tagesaktuelle Nachrichten aus Delmenhorst. Wer stets auf dem Laufenden bleiben will, was auf der Seite gepostet wird, sollte auf der Facebook-Seite von DelmeNews.de „Gefällt mir“ klicken. Wer auf der Facebook-Seite von DelmeNews.de „Gefällt mir“ klickt, verpasst keine neuen Nachrichten mehr. Denn sobald ein neuer Artikel auf www.DelmeNews.de veröffentlicht wird, erfahrt ihr es auf unserer Facebook-Seite und bleibt so stets auf dem Laufenden.   Tägliche E-Mail-Benachrichtigung Wer kein Facebook-Mitglied ist, kann sich auch per E-Mail-Benachrichtigung tagsesaktuell über neue Artikel informieren lassen. Dazu auf der DelmeNews.de-Startseite unter dem Wetter und der aktuellen Umfrage die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren. Am Ende des Tages verschickt die Redaktion eine Zusammenfassung aller Artikel. Und auch wer unterwegs ist, muss auf die Infos nicht verzichten. Für Smartphones bietet DelmeNews.de…

Klinikum: BDO-Konzept wird am Montag und Dienstag vorgestellt

Derzeit wartet die ganze Stadt auf die Vorstellung des Konzepts der Wirtschaftsprüfer von BDO zum Thema Klinikum. Anfang kommender Woche soll es soweit sein: Am Montag wird um 17 Uhr in einer nichtöffentlichen interfraktionellen Sitzung den Ratspolitikern im Rathaus das Konzept präsentiert, am Dienstag-Mittag erfahren die Klinikum-Mitarbeiter die Details. Wie geht es mit dem Städtischen Klinikum weiter? Um diese Frage zu beantworten, haben die Ratsvertreter der Stadt Delmenhorst bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO ein Konzept für eine Sanierung in Auftrag gegeben. Gespannt wartet nun nicht nur die Ratspolitik auf dessen Ergebnisse. Am Montag erfahren die Ratspolitiker in einem interfraktionellen Gespräch, das um 17 Uhr nichtöffenltich im Rathaus stattfindet, die Details. Dem Vernehmen nach haben sich aber aufgrund der momentanen Ferien bereits einige Ratsmitglieder entschuldigen lassen.   Am Dienstag erfahren die Mitarbeiter die Ergebnisse Einen Tag später, am…

14 Autos auf Firmengelände aufgebrochen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, den 10. Oktober, brachen bisher unbekannte Täter 14 Pkws auf dem Gelände eines Autohandels an der Syker Straße auf und stahlen zahlreiche Airbags und Navigations-Geräte.   Die Täter konnten unbemerkt auf das Grundstück eines Autohandels an der Syker Straße gelangen und machten sich dort an 14 Fahrzeugen zu schaffen. Sie brachen die Autos auf und klauten insgesamt 23 Airbags und fünf Navigations-Geräte. Die Diebe konnten unbemerkt flüchten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen: Wer in der Nacht verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen hat, kann sich unter 04221-1559-115 an die Polizei Delmenhorst wenden.  

Jola Münzenberg wird neue Betreiberin des Cafés im Haus Hohenböken

Das Café im Haus Hohenböken bekommt einen neuen Betreiber. Ab Januar 2014 wird Jola Münzenberg dort die Regie führen. Für die Gäste soll vorerst alles beim Alten bleiben. Lange war unklar, wie es mit dem Café im Haus Hohenböken (Lange Straße/ Ecke Bahnhofstraße) weitergeht. Die bisherigen Betreiber, Paul Engelter und seine Frau Christa, wollten das Café in Kürze schließen. Doch zum Glück für die Gäste wird es dazu wohl nicht kommen. Denn am gestrigen Donnerstag hat Wolfgang Münzenberg einen Übernahmevertrag unterschrieben. Wolfgang Münzenberg ist der ehemalige Ehemann von Jolanta Münzenberg, in der Delmenhorster Gastro-Szene bekannt als Jola.   Ab Januar unter neuer Leitung Ab Januar wird sie das Café betreiben. Das bestätigt auch Paul Engelter auf Nachfrage. Damit geht es mit dem Café-Betrieb im Haus Hohenböken nahtlos weiter. Noch bis Ende des Jahres betreiben die Engelters das Café. Laut Wolfgang Münzenberg werde das Mobiliar übernommen und in der kommenden…

Messe Business & Lifestyle am 12. und 13. Oktober im Dorint Park Hotel Bremen

Ein hochwertiges und exklusives Ambiente erwartet an diesem Wochenende (12. und 13. Oktober 2013) die Besucher der Messe Business & Lifestyle im Dorint Park Hotel Bremen. Rund 50 Aussteller mit zum Teil wesentlich größeren Ständen aus allen Bereichen der Sparten Geschäft und Lebensart machen die Messe zum perfekten Ort für Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege. Am 12. Oktober (13-20 Uhr) und 13. Oktober (11 – 19 Uhr) öffnet zum mittlerweile dritten Mal die Messe Business & Lifestyle ihre Pforten. Die Business & Lifestyle ist eine Messe mit hochwertiger Ausrichtung für Geschäft und Lebensart in einem exklusiven Ambiente. Hauptzielgruppe sind Unternehmer und Personen, die über ein höheres Haushaltseinkommen verfügen. Die Vorteile für die Messegäste liegen vor allem in der Geschäftsanbahnung   Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege Man trifft als Gast meist auf seinesgleichen, Geschäftskontakte können gepflegt und neue geknüpft werden. Eintrittskarten für die Messe…

BAD-Beschlüsse werden nicht neu diskutiert

In der letzten Ratssitzung beschloss der Stadtrat, die Verwaltungsaufgaben der BAD GmbH in externe Hände zu geben und dass die SWD-Gruppe die Defizite der BAD-Tochter ausgleichen soll. Einige Ratsmitglieder wollten das erneut diskutieren, das wurde jedoch gestern in einer Sondersitzung des Verwaltungsausschusses (VA) abgelehnt.   Nachdem die Mitarbeiter der GraftTherme wegen der in ihren Augen zu starken Präsenz des SWD-Geschäftsführers Hans-Ulrich Salmen beim Oberbürgermeister ordentlich auf den Putz gehauen haben, kam das Thema am 2. Oktober auch in den Rat: Es sollte diskutiert werden, ob die BAD GmbH aus der SWD-Gruppe gelöst werden kann. Daraufhin wurde beschlossen, dass die Verwaltungsangelegenheiten zukünftig von Externen erledigt werden sollten und nicht mehr von der SWD-Gruppe selbst. Desweiteren soll die SWD nun monatlich die Defizite der BAD GmbH ausgleichen.   Ratsmitglieder forderten Sondersitzung Laut einer Pressemeldung der Stadt haben die Ratsherren Kristof…

Borgmeier Media bewirbt sich für das Delmenhorster Stadtfest 2014

Die Borgmeier Media Gruppe GmbH hat sich für die Ausrichtung des Delmenhorster Stadtfests 2014 beworben. Im Interview mit DelmeNews.de schildert Carsten Borgmeier die Beweggründe.   Herr Borgmeier, sie haben sich beim Stadtmarketing für das Stadtfest 2014, das vom 13. bis 15. Juni stattfinden soll, beworben. Wie kam es dazu? Zum einen war ich sehr traurig, dass dieses Jahr das Stadtfest ausgefallen ist. Wir beschäftigen uns schon seit ein bis zwei Jahren mit dem Thema. Im vergangenen Jahr haben wir uns nicht beworben, weil die Anforderungen so hoch waren. Aufgrund der Auflagen durch die Feuerwehr durfte man in der Fußgängerzone Stände nur einseitig aufbauen.   Was ist dieses Jahr anders? Es gab ein Gespräch mit Axel Langnau, dem Geschäftsführer des Stadtmarketings. Er hatte die Idee, mal auf eine ganz andere Fläche zu gehen, nämlich die Bismarckstraße zu sperren und die Burginsel mit einzubeziehen. So kann man den Rathausplatz und die Burginsel komplett als Fläche…