Archive - Allgemein Archive - Seite 1030 von 1057 - DelmeNews - Das Nachrichtenportal für

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Klinikum: BDO-Konzept wird am Montag und Dienstag vorgestellt

Derzeit wartet die ganze Stadt auf die Vorstellung des Konzepts der Wirtschaftsprüfer von BDO zum Thema Klinikum. Anfang kommender Woche soll es soweit sein: Am Montag wird um 17 Uhr in einer nichtöffentlichen interfraktionellen Sitzung den Ratspolitikern im Rathaus das Konzept präsentiert, am Dienstag-Mittag erfahren die Klinikum-Mitarbeiter die Details. Wie geht es mit dem Städtischen Klinikum weiter? Um diese Frage zu beantworten, haben die Ratsvertreter der Stadt Delmenhorst bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO ein Konzept für eine Sanierung in Auftrag gegeben. Gespannt wartet nun nicht nur die Ratspolitik auf dessen Ergebnisse. Am Montag erfahren die Ratspolitiker in einem interfraktionellen Gespräch, das um 17 Uhr nichtöffenltich im Rathaus stattfindet, die Details. Dem Vernehmen nach haben sich aber aufgrund der momentanen Ferien bereits einige Ratsmitglieder entschuldigen lassen.   Am Dienstag erfahren die Mitarbeiter die Ergebnisse Einen Tag später, am…

14 Autos auf Firmengelände aufgebrochen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, den 10. Oktober, brachen bisher unbekannte Täter 14 Pkws auf dem Gelände eines Autohandels an der Syker Straße auf und stahlen zahlreiche Airbags und Navigations-Geräte.   Die Täter konnten unbemerkt auf das Grundstück eines Autohandels an der Syker Straße gelangen und machten sich dort an 14 Fahrzeugen zu schaffen. Sie brachen die Autos auf und klauten insgesamt 23 Airbags und fünf Navigations-Geräte. Die Diebe konnten unbemerkt flüchten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen: Wer in der Nacht verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen hat, kann sich unter 04221-1559-115 an die Polizei Delmenhorst wenden.  

Jola Münzenberg wird neue Betreiberin des Cafés im Haus Hohenböken

Das Café im Haus Hohenböken bekommt einen neuen Betreiber. Ab Januar 2014 wird Jola Münzenberg dort die Regie führen. Für die Gäste soll vorerst alles beim Alten bleiben. Lange war unklar, wie es mit dem Café im Haus Hohenböken (Lange Straße/ Ecke Bahnhofstraße) weitergeht. Die bisherigen Betreiber, Paul Engelter und seine Frau Christa, wollten das Café in Kürze schließen. Doch zum Glück für die Gäste wird es dazu wohl nicht kommen. Denn am gestrigen Donnerstag hat Wolfgang Münzenberg einen Übernahmevertrag unterschrieben. Wolfgang Münzenberg ist der ehemalige Ehemann von Jolanta Münzenberg, in der Delmenhorster Gastro-Szene bekannt als Jola.   Ab Januar unter neuer Leitung Ab Januar wird sie das Café betreiben. Das bestätigt auch Paul Engelter auf Nachfrage. Damit geht es mit dem Café-Betrieb im Haus Hohenböken nahtlos weiter. Noch bis Ende des Jahres betreiben die Engelters das Café. Laut Wolfgang Münzenberg werde das Mobiliar übernommen und in der kommenden…

Messe Business & Lifestyle am 12. und 13. Oktober im Dorint Park Hotel Bremen

Ein hochwertiges und exklusives Ambiente erwartet an diesem Wochenende (12. und 13. Oktober 2013) die Besucher der Messe Business & Lifestyle im Dorint Park Hotel Bremen. Rund 50 Aussteller mit zum Teil wesentlich größeren Ständen aus allen Bereichen der Sparten Geschäft und Lebensart machen die Messe zum perfekten Ort für Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege. Am 12. Oktober (13-20 Uhr) und 13. Oktober (11 – 19 Uhr) öffnet zum mittlerweile dritten Mal die Messe Business & Lifestyle ihre Pforten. Die Business & Lifestyle ist eine Messe mit hochwertiger Ausrichtung für Geschäft und Lebensart in einem exklusiven Ambiente. Hauptzielgruppe sind Unternehmer und Personen, die über ein höheres Haushaltseinkommen verfügen. Die Vorteile für die Messegäste liegen vor allem in der Geschäftsanbahnung   Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege Man trifft als Gast meist auf seinesgleichen, Geschäftskontakte können gepflegt und neue geknüpft werden. Eintrittskarten für die Messe…

BAD-Beschlüsse werden nicht neu diskutiert

In der letzten Ratssitzung beschloss der Stadtrat, die Verwaltungsaufgaben der BAD GmbH in externe Hände zu geben und dass die SWD-Gruppe die Defizite der BAD-Tochter ausgleichen soll. Einige Ratsmitglieder wollten das erneut diskutieren, das wurde jedoch gestern in einer Sondersitzung des Verwaltungsausschusses (VA) abgelehnt.   Nachdem die Mitarbeiter der GraftTherme wegen der in ihren Augen zu starken Präsenz des SWD-Geschäftsführers Hans-Ulrich Salmen beim Oberbürgermeister ordentlich auf den Putz gehauen haben, kam das Thema am 2. Oktober auch in den Rat: Es sollte diskutiert werden, ob die BAD GmbH aus der SWD-Gruppe gelöst werden kann. Daraufhin wurde beschlossen, dass die Verwaltungsangelegenheiten zukünftig von Externen erledigt werden sollten und nicht mehr von der SWD-Gruppe selbst. Desweiteren soll die SWD nun monatlich die Defizite der BAD GmbH ausgleichen.   Ratsmitglieder forderten Sondersitzung Laut einer Pressemeldung der Stadt haben die Ratsherren Kristof…

Borgmeier Media bewirbt sich für das Delmenhorster Stadtfest 2014

Die Borgmeier Media Gruppe GmbH hat sich für die Ausrichtung des Delmenhorster Stadtfests 2014 beworben. Im Interview mit DelmeNews.de schildert Carsten Borgmeier die Beweggründe.   Herr Borgmeier, sie haben sich beim Stadtmarketing für das Stadtfest 2014, das vom 13. bis 15. Juni stattfinden soll, beworben. Wie kam es dazu? Zum einen war ich sehr traurig, dass dieses Jahr das Stadtfest ausgefallen ist. Wir beschäftigen uns schon seit ein bis zwei Jahren mit dem Thema. Im vergangenen Jahr haben wir uns nicht beworben, weil die Anforderungen so hoch waren. Aufgrund der Auflagen durch die Feuerwehr durfte man in der Fußgängerzone Stände nur einseitig aufbauen.   Was ist dieses Jahr anders? Es gab ein Gespräch mit Axel Langnau, dem Geschäftsführer des Stadtmarketings. Er hatte die Idee, mal auf eine ganz andere Fläche zu gehen, nämlich die Bismarckstraße zu sperren und die Burginsel mit einzubeziehen. So kann man den Rathausplatz und die Burginsel komplett als Fläche…

+++ Warnung vor Firma Expo-Guide +++

Die Firma Expo-Guide mit Sitz in Mexiko schreibt aktuell Delmenhorster Geschäftsleute und Aussteller der Messen DelmeExpo und Business & Lifestyle an. Wer das Schreiben mit der Aufforderung zur Aktualisierung der Kontaktdaten unterschrieben zurücksendet, verpflichtet sich, mehrere tausend Euro für den Eintrag auf einer Internetseite zu bezahlen. Die Borgmeier Media Gruppe warnt ausdrücklich vor dieser Firma und hat bereits Strafantrag bei der Polizei gestellt. Die Borgmeier Media-Gruppe warnt ausdrücklich davor, Kontaktformulare, die derzeit von der Firma Expo-Guide versendet werden, zu beantworten. Aktuell verschickt diese Firma bundesweit Anschreiben an Messe-Aussteller und andere Geschäftsleute, ihre Ausstellerdaten zu aktualisieren. Doch wer dieses Schreiben unterschrieben zurückschickt, verpflichtet sich im Kleingedruckten zu einem Eintrag auf der Internetseite www.expo-guide.com. Die Kosten dafür: 1.271 Euro pro Jahr, abgeschlossen für drei Jahre.   Widerspruch…

HG.Butzko kommt am 7. November in die Villa

Der Kabarettist HG.Butzko kommt nach Delmenhorst. Der selbsternannte heimliche Star der Kleinkunstbühnen zeigt am 7. November in der Villa sein Programm „Herrschaftszeiten“. HG. Butzko hat sich mal wieder seine ganz eigenen Gedanken gemacht. Der Kabarettist sagt: „Ich mache seit 1997 satirisches Kabarett und inzwischen denk ich mir: Wenn du dich mit den Mächtigen beschäftigen willst, wieso hältst du dich dann mit Politikern auf?“ Mit einer Mischung aus Unterhaltung, Tiefgang, brutal witzig und bisweilen besinnlich, polemisch, philosophisch und provokant, entdeckt Butzko die Bösartigkeiten aus heiterem Himmel und das Komische in den Katastrophen des Lebens. Wo andere elegant abbiegen, da brettert er voll durch und trifft den Kern der Sache und das Zwerchfell des Publikums, so heißt es. Eben Herzerfrischend und bewusstseinserheiternd.   Wer: Kabarett-und Satire-Fans Wann: 7. November 2013, 20 Uhr Wo: Familienzentrum Villa, Oldenburger Straße 49, 27753 Delmenhorst Wie…

Blitzmarathon am 10. und 11. Oktober

Überhöhte Geschwindigkeit ist laut Polizei die Todesursache Nummer 1 auf den Straßen. Um die Gefahren einzudämmen, findet vom 10. Oktober (Donnerstag) bis zum 11. Oktober der erste bundesweite Blitzmarathon statt. Bei dieser 24-Stunden-Aktion sind allein in Niedersachsen nach Polizeiangaben Polizei und Kommunen an 459 Messorten im Einsatz. Vom morgigen 10. Oktober 6 Uhr morgens bis 11. Oktober 6 Uhr morgens ist mit einer Vielzahl an Geschwindigkeitskontrollen zu rechnen. Betroffen ist nicht nur die Region, sondern das gesamte Bundesgebiet.   Auf Gefahren hinweisen "Mit diesem 24-Stunden-Blitzmarathon wollen wir alle Verkehrsteilnehmer, vom Pendler über den Motorradfahrer bis zum Fahranfänger, gerade zum Start in den Herbst noch einmal intensiv auf die Gefahren von zu hohem Tempo hinweisen", sagt Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.   Besonders Landstraßen im Visier Von der Aktion sind maßgeblich Landstraßen betroffen, da gerade außerhalb der Städte und…

SPD-Vorstandsspitze hat sich vorgestellt

Am gestrigen Montagabend hat sich die neue Spitze des SPD-Unterbezirksvorstands der Presse vorgestellt. Das Team um Gabi Baumgart, Thore Wintermann und Björn Gottschalk möchte einige Dinge anders machen als seine Vorgänger. Bei der Delmenhorster SPD hat sich ein Wechsel vollzogen. Am 28. September wählten die Genossen einen neuen Unterbezirksvorstand. An der Spitze stehen nun Gabi Baumgart als Vorsitzende, sowie Björn Gottschalk (rechts im Bild) und Thore Wintermann (links) als Stellvertreter. Die drei lösen die bisherige Spitze Detlef Roß (Vorsitzender), Inge Böttcher und Christian Nowara ab, die von den Mitgliedern nicht wiedergewählt wurden. Mit dem Ausscheiden von Detlef Roß und Inge Böttcher ist somit niemand in der Unterbezirks-Vorstandsspitze mehr Mitglied im Stadtrat. Und das bewerten die drei Nachfolger durchweg als positiv.   Keine Doppelfunktionen mehr in der Spitze „Es ist schwierig, wenn in zwei Gremien dieselben Leute sitzen“, sagt etwa Thore Wintermann.…

33-jähriger Radfahrer angefahren

Am gestrigen Montag kam es gegen 17.15 Uhr auf der Wildeshauser Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein 33-jähriger Radfahrer wurde von einer Pkw-Fahrerin angefahren und dabei schwer verletzt.   Gestern kam es aufgrund einer Vorfahrtsverletzung zu einem schweren Verkehrsunfall in Deichhorst: Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin kam von der A28 (Höhe Anschlussstelle Deichhorst) und wollte stadteinwärts auf die Wildeshauser Straße abbiegen. Beim Abbiege-Manöver übersah sie allerdings einen kreuzenden Radfahrer, der daraufhin gegen die Beifahrerseite prallte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer aus Ganderkesee schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  

Maxx-Kino ist insolvent

Das Maxx-Kino am Delmenhorster Bahnhof ist insolvent. Das meldet die Bremer Kanzlei Willmer und Partner. Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Malte Köster hat die rund 30 Mitarbeiter bereits am Montag informiert. Ob der Betrieb gerettet werden kann, ist noch unklar. Ende vergangener Woche hat die Betreibergesellschaft „B&M Kinobetriebs GmbH“ aufgrund einer finanziellen Schieflage den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das vermeldet heute die Bremer Kanzlei Willmer & Partner. Dr. Malte Köster aus der Kanzlei ist vom Gericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden.   Mitarbeiter am Montag informiert Er hat die rund 30 Mitarbeiter am gestrigen Montag bereits über den Insolvenzantrag und die damit verbundenen weiteren Schritte informiert. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind demnach über das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit bis Ende des Jahres abgesichert. Der Geschäftsbetrieb läuft vorerst weiter.   „Kinobranche…