Achtjähriger rettet kleinen Bruder vor dem Ertrinken

23. 07. 2021 um 12:45:40 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nach den beiden tödlichen Badeunfällen in Bremen wäre gestern in Burhave beinahe wieder ein Kind ertrunken. Zum Glück konnte der ältere Bruder den Fünfjährigen mit Mühe noch rechtzeitig aus dem Wasser ziehen.

Die Mutter der fünf und acht Jahre alten Jungen wollte mit ihren Kids einen schönen Tag am Badestrand nahe der Straße “Am Deich” verbringen, als ihr Jüngster in einem unbeobachteten Moment plötzlich unter Wasser geriet. Der ältere Bruder reagierte schnell und richtig, so dass beide Kinder der Familie aus Attendorn lediglich eine Unterkühlung erlitten. Sie waren vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber bzw. einem Rettungswagen in das Klinikum Reinkenheide gebracht worden.

Symbolbild: Kinder lieben Wasser und sollten so schnell wie möglich Schwimmen lernen Bildquelle: Fotolia

 

 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare