Abfallannahmestellen werden seit heute wieder regulär betrieben – Vorsorgeregeln gelten weiterhin

25. 05. 2020 um 08:59:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Mit dem heutigen Tag (25. Mai) gehen sämtliche Abfallannahmestellen der Abfallwirtschaft Delmenhorst GmbH (ADG) erneut zum Normalbetrieb über. Nach ihrer vorübergehenden Schließung am 21. März im Zuge der Corona-Krise öffnen die Annahmestellen am Burggrafendamm, an der Lemwerderstraße und der Steller Straße zu den üblichen Zeiten. Zugang besteht von Montag bis Freitag zwischen 12 und 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 16 Uhr.
 
Lediglich die Abfallannahmestelle Steller Straße war in der Zwischenzeit geöffnet, wo ab 6. April außer Schad- und Gefahrstoffen auch Altpapier sowie ab 11. April Grünabfall abgegeben werden konnte. Jetzt werden abermals jegliche Abfallarten an allen Standorten angenommen. Allerdings ist im Fall von Grünabfall mit sofortiger Wirkung auch wieder eine Bezahlung erforderlich. Nach wie vor sind bei der Abgabe die coronabedingten Verhaltensregeln zu befolgen, worauf Britta Fengler, Pressesprecherin der Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD), hinweist.
 

Schutzmaßnahmen stehen an den Stationen und im Internet

Sowohl an den Stationen als auch im Internet sind diese Regeln zur Vorbeugung nachzulesen. Zum Inhalt haben sie, dass bloß zwei Fahrzeuge zur gleichen Zeit auf die Stationen Einfahrt gewährt wird, die Fahrzeuge höchstens mit zwei Personen besetzt sein dürfen und der Abstand gewahrt werden muss. Zudem richtet sich die Bitte an die Kunden, nach Möglichkeit abgezähltes Geld parat zu haben. Bargeldlose Zahlung wird vorgezogen. Für das Verständnis der Kunden wird schon im Voraus gedankt.
 
Bild: Von heute an sind die Abfallannahmestellen, wie diese hier in der Lemwerder Straße, erneut wie gewohnt geöffnet.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare