Ab Montag neue Baustellen in der Fußgängerzone – Mängel werden beseitigt

17. 09. 2019 um 12:28:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ab kommenden Montag, 23. September, müssen sich Besucher der Delmenhorster Innenstadt an neue Baustellen gewöhnen. Grund dafür sind Ausbesserungen am Pflaster. Größere Behinderungen des Lieferverkehrs erwartet die Stadt nicht.
 
Die Baustellen werden an einzelnen Punkten in der Fußgängerzone eingerichtet. Dort wurden Mängel bei einer Überprüfung vor Ablauf des Gewährleistungszeitraums für den ersten Bauabschnitt ermittelt. Die Baustellen wandern dabei von einem Punkt zum nächsten.
 
 

Vor allem Lange Straße betroffen

Besonders die Lange Straße ist betroffen. Dort finden die Arbeiten an Punkten im Bereich bis hinter die Einmündung der Bahnhofstraße und Kirchstraße statt. Das entspricht den Hausnummern 34 und 112. In der Kirchstraße werden Arbeiten bis zur Ecke Bebelstraße durchgeführt. In der Bahnhofstraße geht es zur Ecke Am Knick.
 
Für die Arbeiten sind drei Wochen Dauer bis zum 11. Oktober angesetzt. Am Sonntag zwei Tage danach ist das Kartoffelfest. Bei schlechter Witterung kann sich der Abschluss der Arbeiten verzögern. Im Mai 2018 wurden die Arbeiten an der neuen Fußgängerzone abgeschlossen. Neben dem neuen Pflaster wurden unter anderem Spielgeräte dort eingerichtet.
 
Foto: Ab Montag gibt es neue Baustellen in der Fußgängerzone. So weit wie 2017 (auf dem Bild) sollen sich die aber nicht ausbreiten.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare