Graftentwässerung in Delmenhorst: Abgeschaltete Brunnen laufen wieder – aktuell wieder volle Förderleistung

Vertreter der Fachverwaltung, der Stadtwerkegruppe und der Ratspolitik haben sich am Freitag, 1. März erneut getroffen, um über die bisher erfolgten Maßnahmen sowie über weitere erforderliche Schritte zur Graftentwässerung zu beraten. In der vergangenen Woche hat die StadtWerkegruppe die beiden aus Sicherheitsgründen abgeschalteten Brunnen provisorisch wieder in Betrieb genommen. Aufgrund der ausbleibenden Niederschläge war der Wasserstand in den Wiekhorner Wiesen so weit gefallen, dass die Arbeiten gefahrlos möglich waren, teilt die Stadtverwaltung mit. Zurzeit wird demnach wieder eine Förderleistung von 200 Kubikmetern pro Stunde erreicht. Brunnen sollen hochwasserfit werden Sobald es die Verhältnisse in den Graftanlagen zulassen, wird die technische Ausrüstung der Brunnen von der StadtWerkegruppe so ertüchtigt, dass sie auch außergewöhnlichen Hochwasserlagen standhalten. Wie dies künftig gelingen kann und was es gegebenenfalls ergänzend an Maßnahmen braucht, ist…
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
123456
Anzeige
Anzeige
Werbung
Werbung