4. Fest der Kulturen in Vorbereitung – Morgens Infos und Abend Party

27. 07. 2018 um 12:00:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Auf das mittlerweile 4. Fest der Kulturen können sich nicht nur Delmenhorster mit Migrationshintergrund freuen. Auch alle “Alteingesessenen” sind herzlich eingeladen. Los geht es am 18. August ab zehn Uhr in der Markthalle.

Diesmal gibt es ein paar Neuerungen. Die Erste davon betrifft das Organisationsteam. Während die letzten vier Feste seit 2014 von Vahap Aladag als Vorsitzender der Integrationslotsen als Chef des Organisationsteams geplant wurden, tritt er dieses Jahr aus Gesundheitsgründen zurück. Letztes Jahr fiel das Fest aus, weil er längere Zeit im Krankenhaus zubrachte. Daher hat diesmal seine Kollegin Cadaz Teichert die Leitung übernommen.

Leckereien aus anderen Kulturen dabei

Das Organisationsteam aus den zwölf Integrationslotsen der Stadt bietet ein zweigeteiltes Angebot. Vormittags von 10 bis 15 Uhr gibt es einen Familientag. Besucher können sich über verschiedene Angebote aus dem Bereich Integration informieren. Vertreten sind unter anderem UNICEF, das Deutsche Rote Kreuz, die VHS, die Diakonie und die Malteser. Möglich macht es die Volksbank Delmenhorst-Schierbrok, die als Sponsor auftritt. “Wir sind nicht alleine”, freut sich Teichert. “Das ist das wichtigste.” Der Großteil des Standplatzes sei schon vergeben, trotzdem riefen immer noch Bewerber an, die teilnehmen möchten.

Ebenfalls vormittags gibt es verschiedene Angebote zum Mitmachen. So zeigt ein afrikanischer Trommler, wie der passende Rhythmus auf das Instrument gebracht wird. Zudem stellt jeder Integrationslotse Leckereien zum Probieren aus seiner Geburts-Kultur vor. Unter 30 Bildern von Kindern können Besucher zudem die 12 besten Motive für einen Wandkalender für nächstes Jahr bestimmen. Dafür suchen die Integrationslotsen übrigens noch Sponsoren. Im Gegenzug müssen Besucher auf eine Hüpfburg oder Aktionen draußen verzichten, da am Veranstaltungstag auch Markttag ist.

Abendfeier mit Anmeldung

Der zweite Teil des Festes besteht aus der Kulturen Nacht mit einer Party in der Markthalle von 18 bis 22 Uhr. Dabei gibt es nicht nur Musik, sondern auch eine Modenschau mit Kostümen aus den Heimatländern der Integrationslotsen. Teichert selbst hat eine traditionelle Kämpfertracht ihrer zweiten Heimat – den Philippinen – dabei. Da der Platz begrenzt ist, sollen sich Besucher vorher anmelden. Aktuell sind schon 100 der 250 Plätze reserviert.

“Wir achten auf die Sicherheit”, sagt Aladag. Rettungswege sollen daher freigehalten werden. Zudem werden sich die Malteser um Leute mit Gesundheitsproblemen kümmern. Am Ende möchten die Integrationslotsen eines hervorheben, betont Teichert: “Es geht alles um Delmenhorst. Wir lieben Delmenhorst.”

4. Fest der Kulturen in Delmenhorst
Ort: Markthalle
Zeit: 11 bis 15 Uhr Family Time, 18 bis 22 Uhr Fest der Kulturen Nacht
Datum: 18. August 2018
Anmeldungen zur Abendparty: (0177) 2381474.

Foto (v.l.): Das Organisationsteam mit Khyber Rahmani, Cadaz Teichert, Vahap Aladag, Raja Hamadi und Sedika Dekhan freut sich mit Hussein Salah von den Maltesern schon auf das Fest. Und zeigen eine schwarze palästinensische, weiße afghanische und Teile einer bunten philippinischen Tracht.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare