Archive - Donnerstag, 13. Juni 2024

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Europa im Fokus: VHS Delmenhorst stellt neues Semesterprogramm Herbst 2024 vor

Die VHS Delmenhorst hat ihr Programm für das im August startende Herbstsemester 2024 vorgestellt, das mit dem Motto „Perspektive Europa miteinander voneinander lernen“ überschrieben ist. 317 Kurse bietet die VHS zum Semesterstart an, insgesamt sind es über 6.800 Unterrichtsstunden. Wobei voraussichtlich noch einige zusätzliche Angebote im Laufe des Semesters hinzukommen können, wie VHS-Chef Jürgen Beckstette sagt. Daher lohne sich auch im laufenden Semester der regelmäßige Blick auf die VHS-Homepage oder die Anmeldung beim Newsletter. Das Programm orientiert sich am vom VHS-Dachverband initiierten Motto „Perspektive Europa: miteinander voneinander lernen“. Passend zur EM gibt es den Kochkurs „EM-Küche im Herbst - Kurs I Länderküche aus der Vorrunde“ (Kursnummer 24B9210), in dem Gerichte aus der Küche der deutschen EM-Gegner Schottland, Ungarn und Schweiz nachgekocht werden. In Kooperation mit dem Heimatverein wird im Kurs „Delmenhorst liegt in Europa“…

Großes Fest bei der Grundschule Deichhorst am Freitag – Ältester Schulförderverein der Stadt feiert 75-jähriges Jubiläum

Der Förderverein der Grundschule Deichhorst feiert sein 75-jähriges Jubiläum mit einem riesigen Schulfest am Freitag, 14. Juni. Der Vorstand des Vereins blickt auf eine erfolgreiche Zeit zurück, ein Blick in die Vereins-Chronik bringt außergewöhnliche Aktivitäten und Fördermaßnahmen zu Tage. Beim Tag der Feier am Freitag, 14. Juni, sind unter anderem auch Feuerwehr, DRK und Polizei vertreten. Als nach dem Ende des zweiten Weltkrieges die Schulen auch in Delmenhorst wieder öffneten, fehlte es bekannter Maßen praktisch an allem: Lehr- und Lernmittel waren während des Krieges zum größten Teil verloren gegangen oder nicht mehr brauchbar. Wollten die Schulen überhaupt einen Schulalltag gestalten können, mussten sie sich selbst helfen. Aus dieser Notlage heraus entstand die „Vereinigung der Freunde und Förderer der Deichhorster Schulen“. Der Grundstein für den heutigen „Förderverein der Grundschule Deichhorst e.V.“ war damit gelegt, die offizielle Vereinsgründung…

Sattelzug auf der B213 in Ganderkesee umgekippt – Bundesstraße musste gesperrt werden

Beim Durchfahren des Kreisverkehrs in Schlutter ist am Mittwoch, 12. Juni 2024, 15:45 Uhr, ein Sattelzug auf die Seite gekippt. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Ein 44-jähriger Mann aus dem Kreis Prignitz befuhr mit dem Sattelzug die Wildeshauser Landstraße in Richtung Wildeshausen. Beim Durchfahren des Kreisverkehrs in Schlutter kippte der Zug auf die rechte Seite und blockierte den Kreisverkehr in der Folge. Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen, konnte die Fahrerkabine aber selbständig verlassen. Wie die Polizei weiter berichtet, musste für das Aufrichten und Bergen des Sattelzuges zunächst die Ladung - es handelte sich um Flüssigkreide - umgepumpt werden. Dafür rückte die Freiwillige Feuerwehr Ganderkesee mit 14 Einsatzkräften aus. Der Kreisverkehr an der Bundesstraße konnte von ungefähr 18:30 bis 01:00 Uhr nicht mehr passiert werden. Die entstandenen Sachschäden wurden auf ungefähr 22.000 Euro beziffert.   Bilder:…

Das verlassene Auto im Delmenhorster Parkhaus

Seit etlichen Monaten steht in der zweiten Etage des städtischen Parkhauses in Delmenhorst ein Kleinwagen auf einer Parkfläche. Diese Parkfläche ist kein Dauerparkplatz. Der kleine Peugeot 107 ist eingestaubt, abgemeldet, hat seit über einem Jahr keinen TÜV mehr und wurde augenscheinlich seit Längerem nicht bewegt. Was steckt dahinter? Der Kleinwagen in der zweiten Etage des Parkhauses trägt zwar noch Kennzeichen, doch die wurden entstempelt. Der Wagen hat also keine Zulassung mehr. Darauf weist auch ein städtischer Aufkleber vom 22.4.2022 auf der Scheibe der Fahrertür hin. Zudem gibt es auf dem Sticker den Hinweis, dass der Wagen aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen ist. Der TÜV ist im Februar 2023 abgelaufen. Was sind die Zusammenhänge? Was sind die Hintergründe? Hat jemand hier einfach sein Auto entsorgt? Die Stadtverwaltung ist zum Thema nicht allzu auskunftsfreudig. „Die Stadtverwaltung wird lediglich für den öffentlichen Raum tätig, wenn es sich…