Archive - Dienstag, 25. Mai 2021

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Mai 2021
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

70.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf A29

Hoher Sachschaden entstand heute morgen gegen 08:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Wardenburg: Ein Lastzug ramme einen liegengebliebenen VW-Transporter in die Leitplanke. Der Fahrer eines Lkw-Anhänger-Gespanns hatte im Bereich der Gemeinde Wardenburg gerade ein anderes Fahrzeug überholt, als er beimEinscheren nach Rechts zu weit auf den Seitenstreifen geriet - wo gerade ein 60-jähriger Mann aus dem Hochsauerlandkreis einen technischen Defekt an seinem VW Transporter überprüfte. Der Lenker des Lastzugs, ein 46-jähriger Mann aus dem Landkreis Verden, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und drückte das liegengebliebene Fahrzeug gegen die Außenschutzplanke. Zwei Rettungswagen vor Ort Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon: Zwei vorsorglich zur Unfallstelle beorderte Rettungswagen konnten nach einer medizinischen Überprüfung beider Männer wieder abrücken. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der…

Jugendgeschichten gesucht

Der Fachdienst Jugendarbeit sucht Delmenhorster Geschichten aus Jugendzeiten. Alle können mitmachen – egal wie alt und aus welcher Zeit die Geschichten sind. Auch Erwachsene dürfen ihre Erlebnisse mit Jugendlichen oder aus zurückliegenden Jugendzeiten einreichen. Bis Sonntag, 27. Juni, können Beiträge zum Thema „Schulleben und Sommerferien in Delmenhorst“ eingesendet werden – entweder schriftlich an den Fachdienst Jugendarbeit, Lahusenstraße 25, 27749 Delmenhorst, per E-Mail an jugendarbeitdelmenhorstde (nur als PDF-Datei) oder per Fax an die Nummer (04221) 99-1246. Danach entscheidet eine Jury über die Gewinner-Geschichten; sie werden auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht. Für die ersten drei Plätze gibt es zudem tolle Preise. Stories aus und um Delmenhorst Zu den Themen Liebe, Musik, Freizeit, Kunst und Kultur können jederzeit Beiträge eingereicht werden. Es ist auch möglich, Geschichten ohne einen der genannten Schwerpunkte zuzusenden. Dabei gelten folgende…

Unfallflucht bei Wehrder

Vergangener Freitag, 14.30 Uhr, B212 im Bereich Wehrder: Ein 23-Jähriger aus der Gemeinde Elsfleth fährt mit seinem Mercedes in Richtung Berne, als ihm kurz vor den Hunterbrücke ein gerade überholender BMW auf seiner Fahrbahnseite entgegen kommt. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, reißt er das Steuer nach Rechts, gerät ins Schleudern und prallt  gegen einen Poller - der 3er BMW fährt ungerührt weiter... Am verunfallten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mindestens 2.000 Euro. Nach ersten Zeugenaussagen soll der BMW-Fahrer mit Bremer Kennzeichen bereits im Vorfeld andere Fahrzeuge riskant überholt haben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brake unter der Telefonnummer 04401/9350 in Verbindung zu setzen. Bildquelle: Markus Beck / Fotolia

Tag der Nachbarn

Am kommenden Freitag, den 28. Mai 2021 feiern die vier Delmenhorster Nachbarschaftsbüros des AWO Kreisverbands Delmenhorst e.V. sowie des Diakonischen Werks Delmenhorst/Oldenburg-Land e.V. wie jedes Jahr den bundesweiten Tag der Nachbarn. Mit vielen Aktionen will man ein Zeichen für gute und gelebte Nachbarschaft und lokalen Zusammenhalt setzen -  in dieser schwierigen Zeit wichtiger denn je. Durch den Aktionstag sollen Kontakte von Menschen ausgebaut werden, die sich sonst nur flüchtig, vielleicht auf dem Hausflur, beim Einkauf oder auf der Straße, begegnen. Wie schon in den vergangenen Jahren kann man auch am diesjährigen "Tag der Nachbarn" rund um die Delmenhorster Nachbarschaftsbüros - natürlich Coronamaßnahmen-konform – aktiv werden. “Wie wäre es beispielsweise, der Nachbarin oder dem Nachbarn eine kleine Freude zu bereiten?”, regen die Mitarbeitenden an. Solch eine Überraschung könnte etwa eine Karte sein, eine Blume oder ein kleiner Kuchen. Der Fantasie sind hier…