Archive - August 2019

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

August 2019
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Polizei kontrolliert Rocker – Feier im Hells-Angels-Clubhaus in Delmenhorst

Eine Feier im Clubhaus der Hells Angels hat in der Straße Am Donneresch am Samstagabend, 30. August,  für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Wie die Nachrichtenagentur NonstopNews berichtet, waren Biker aus ganz Deutschland nach Delmenhorst gereist, um auf dem Gelände eine Party zu feiern. Bei der Aktion wurden nach Polizeiangaben zahlreiche Verstöße gegen das Waffengesetz und zahlreiche Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Die Polizei und die Stadt Delmenhorst wollen auch zukünftig entschieden gegen Kriminalität und Machtdemonstrationen von Rockern vorgehen.  Bereitschaftspolizisten waren vor Ort und riegelten das Gebiet rund um das Clubhaus ab, die Beamten, die mit Maschinenpistolen und schwarzen Gesichtsmasken ausgestattet waren, stoppten alle Verkehrsteilnehmer. Motorradfahrer wurden genauer kontrolliert. Über 200 Personen kontrolliert - Verstöße gegen das Waffengesetz Wie die Polizei im Nachgang der Aktion mitteilte, wurden über 200 Personen und 100 Fahrzeuge kontrolliert.…

Mediennutzung von Grundschülern untersucht – Mehr als 70 Prozent nutzen bereits ein Handy

Ob und wie nutzen Delmenhorster Grundschüler Medien? Welche Rolle spielt das Smartphone? Diesen und weiteren Fragen ist die AG Grundschule nachgegangen. Das Ergebnis zeigt: Smartphones werden auch von Grundschülern schon regelmäßig genutzt. Für die Befragung wurden 2034 Grundschüler befragt, pro Jahrgangsstufe ca. 500. Die Befragung wurde durch Lehrer und Schulsozialarbeiter mit Fragebögen in einfacher Sprache durchgeführt. Die Ergebnisse wurden anonym erfasst. Sinn der Umfrage war es, herauszufinden, welche Medien von Grundschulkindern genutzt werden und wie sie eingesetzt werden. Smartphone als wichtigstes Medium „Das Smartphone ist das Medium, das jedes Grundschulkind kennt“, sagt Tobias Kanzok von der Delmenhorster Jugend-Hilfe-Stiftung, der Sozialarbeit an Schulen leistet. Laut der Befragung nutzen bereits 71,6 Prozent der Grundschüler ein Smartphone. Knapp die Hälfte der Grundschüler (47,7 Prozent) hat bereits ein eigenes Smartphone, wobei die Zunahme mit dem Alter…

Beim Sommerfest der CDU kamen 500 Euro für den Kindergarten „Arche“ zusammen

Die Leiterin des Kindergartens „Arche“ (Brauenkamper Straße), Birgit Mysegaes, bekam heute, 30. August, einen 500 Euro-Scheck von dem Kreisgeschäftsführer der CDU Delmenhorst, Heinrich-Karl Albers, überreicht. Diese Summe wurde bei dem diesjährigen Sommerfest der CDU auf dem Hof Kunst in Ganderkesee-Schlutter durch den Verkauf von Kuchen und Bratwurst  eingenommen. Dieses Jahr übernahm der Stadtbezirksverband Deichhorst-Stadtmitte die Leitung des Sommerfestes. Vorsitzender Ratsherr Heinrich-Karl Albers und seine Kollegen Ratsherr Andre Tiefuhr, Ratsherr Michael Adam, Irmtraud und Sigmund Kersnauskas, Uwe Noster, Gisela Tiefuhr und Monika Albers verbrachten zusammen mit 90 Gästen einen schönen Nachmittag mit Grillfleisch, Kaffee und Kuchen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Landtagsfraktion Dirk Toepffer informierte die Gäste über die aktuelle Landespolitik. Durch den Verkauf von Speisen und Getränken kamen auf dem Sommerfest Einnahmen von 500 Euro zusammen. Kindergarten „Arche“…

Kettenflieger Bayern Star und weitere Neuheiten auf Kramermarkt vertreten – Höhenfeuerwerk wieder zum Abschluss

Fans des Kramermarktes können sich freuen: Am 7. September startet die Herbstausgabe des beliebten Jahrmarktes. Bis einschließlich 11. September haben Besucher Gelegenheit, neben Klassikern auch neue Fahrgeschäfte auszuprobieren. Dazu gehört ein Kettenflieger.   Mit dem "Bayern Star" können Besucher in 35 Metern Höhe den Markt von einer neuen Seite erleben. Beim "Mach 1" geht es sogar bis auf 42 Meter hoch. Dabei schwingen die Sitze an einem langen Arm über dem Erdboden.   Fahrgäste drehen am Rad Neu beim Kramermarkt ist auch das "Alpha 1". Dabei drehen sich die Kabinen an einem großen Rad, dass ein Arm dabei fast senkrecht empor hebt. 22 Meter geht es hoch. Eher für Familien mit Kinder ist die Achterbahn "Coco Beach" gedacht. Deren Kulisse vermittelt ein karibisches Flair   Zu den weiteren Fahrgeschäften gehören unter anderem "Hip Hop Jumper", der "Beat Box", "Musik Station", "Break Dancer", "Musik Express" und das Laufgeschäft "Crazy Town". Auch ein Kinderkettenflieger…

Hauskellerbrand an Annenheider Straße – Wäschetrockner löst Feuer aus

Zu einem Einsatz rückte die Feuerwehr am gestrigen Donnerstag, 29. August, gegen 19 Uhr aus. Einsatzort war ein Einfamilienhaus an der Annenheider Straße. Dort brannte es hauptsächlich in einem Keller.   Zunächst bemerkten die Bewohner den Brandgeruch, dann entdeckten sie das Feuer. Sie verließen selbst das Haus. Die Berufsfeuerwehr Delmenhorst und die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst Süd rückten den Flammen zu Leibe und löschten sie. Da es bis dahin zu einer starken Rauchentwicklung kam, belüfteten sie das Gebäude anschließend. Nachbarn nahmen die Bewohner die Nacht über bei sich auf. Der genaue Schaden ist noch unbekannt. Auslöser war ein Defekt an einem Wäschetrockner.  

Umweltausschuss stimmt für Wiedereinführung des Klimaschutzmanagers – FDP gegen Antrag

In seiner Sitzung hatte der Umweltausschuss heute (29. August) unter anderem einen Antrag der Grünen Ratsfrau Marianne Huismann auf dem Programm. Damit setzte sie sich unter anderem für die Wiedereinführung des Klimaschutzmanagements ein - und somit indirekt für einen neuen Klimaschutzmanager. Das fand nicht bei allen Parteien Zustimmung.   Für seine Kollegin Huismann betonte Grünen-Ratsherr Harald Schneewind, dass mit dem Antrag im Grunde nur das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt umgesetzt werden solle. Das bestehe seit 2014. "Richtig viel getan hat sich da noch nicht", monierte er zur Umsetzung der enthaltenen Klimaschutz-Ideen. "Wir müssen Gas geben beim Klimaschutz."   FDP: Klimaschutzmanager genau wie andere Einsparungen beibehalten Gegen den Antrag sprach sich die FDP aus. Deren Mitglied Eyup Ertugrul wies darauf hin, dass sich die Stadt für die Übernahme des Krankenhaus zu Einsparungen verpflichtet habe. Dazu gehörte seinerzeit auch der Posten Des Klimaschutz-Managers,…
, ,

Fensterfaszination in der Städtischen Galerie – Künstler Fredrik Værslev nutzt Gebäudearchitektur – Video und Fotos

Fredrik Værslev, ein Newcomer in der Kunstszene, zeigt seine raumangepassten Gemälde unter dem Titel „Fenstermalerei“ in der Städtischen Galerie Delmenhorst. Das Fenster ist für den Künstler eine Metapher, die er um seine Bilder baut. Somit vereint er den malerischen Aspekt mit der Architektur. Vom 31. August bis zum 20. Oktober ergänzen seine Bilder die markanten Fenster der Villa Haus Coburg. Van Gogh war für seinen ausdrucksstarken Malstil bekannt, leuchtendes Gelb nutzte er in vielen seiner Werke. Picasso war bekannt für seinen sehr abstrakten „Collage“-Malstil. Und Fredrik Vaerslav? Für ihn ist es ein Albtraum, wenn die Betrachter seiner Kunst eine malerische Geste in seinen Werken erkennen. Er verweigert seinen Gemälden eine persönliche Handschrift. Und dennoch hat er ein Markenzeichen: Er arbeitet in Serie. Kunst in Gebäude integriert Die weißen Wände vieler Museen waren Fredrik Værslev zu öde. Vor zwei Jahren besuchte der Norweger erstmalig das Haus Coburg…

Gewitter zerstört Büroräume von Medienagentur – Wasserschaden auch bei Borgmeier Media

Am Mittwochabend, 28. August, suchte ein schweres Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen die Stadt Delmenhorst heim. Die Feuerwehr war den ganzen Abend und auch die Nacht über im Dauereinsatz: Zahlreiche Keller und auch Tiefgaragen liefen voll, Bäume stürzten um. Bei der Borgmeier Media Gruppe, der Heimat von Delmenews.de wurden durch die Wassermassen zwei Büroräume zerstört. Während bei den meisten Geschädigten dieses Gewitter das Unheil durch eindringendes Wasser von unten kam, war es beim Firmensitz der Borgmeier Media Gruppe GmbH andersherum. Durch einen Schaden im Dach gelangte massiv Wasser in das Haus Hohenböken in der Langen Straße 112 und zerstörte dabei zwei Büroräume. Auslösung der Brandmeldeanlage Gegen 3.30 Uhr wurde die Delmenhorster Feuerwehr zur Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage im Haus Hohenböken gerufen. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass in zwei Büroräume der Webdesign- und Online-Marketing-Abteilung ein massiver Wassereinbruch…

Auto kracht in Sattelzug – A28 stundenlang gesperrt

Zu einem schweren Unfall kam es heute, 29. August, auf der A28 in Richtung Dreieck Stuhr. Dort krachte gegen 10 Uhr ein Autofahrer im Bereich der Anschlussstelle Adelheide in einen Sattelzug. Ein Beteiligter erlitt leichte Verletzungen.   Ein Autofahrer (29) fuhr über die Anschlussstelle Adelheide auf die Autobahn auf. Am Ende des Beschleunigungsstreifens fuhren zwei PKW, wobei einer den anderen abschleppte. Dies irritierte den 29-Jährigen so sehr, dass er direkt auf den Überholfahrstreifen fuhr und dort abbremste.   Sattelzugfahrer verletzt sich Zeitgleich wechselten zwei Sattelzüge auf den Überholfahrstreifen, um dem Abschleppgespann Platz zu machen. Der erste Sattelzugfahrer (39) konnte einen Zusammenstoß mit dem irritierten Autofahrer nicht mehr verhindern. Auch der zweite Sattelzug konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf den Ersten auf. Dessen 40 Jahre alter Fahrer erlitt Verletzungen. Er kam per Rettungswagen ins Delmenhorster Krankenhaus.   Die Feuerwehr Delmenhorst…

SPD nominiert Enno Konukiewitz als Bürgermeister und Gabi Baumgart als Ratsvorsitzende

Der Unterbezirk der Delmenhorster SPD und die SPD-Stadtratsfraktion freuen sich, in der kommenden Ratssitzung  am 4. September Gabi Baumgart als Ratsvorsitzende und Dr. Enno Konukiewitz als Bürgermeister dem Rat zur Wahl vorschlagen zu können. Das teilt die Partei mit. Gabi Baumgart ist Mitglied der Fraktion und des Fraktionsvorstands sowie Vorsitzende des Bildungsausschusses. Dr. Enno Konukiewitz ist Fraktionsmitglied, Sprecher im Bildungsausschuss und aktiv im Sozialbereich. Die Fraktion schenke beiden ihr Vertrauen und freue sich mit ihnen auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen und der Verwaltung, heißt es in einer Mitteilung. Ratsvorsitzende steht den Bürgermeistern bei repräsentativen Ereignissen zur Seite “Es ist schön, dass Gabi Baumgart als Ratsvorsitzende künftig Herrn Oberbürgermeister Axel Jahnz, Herrn Thölstedt von der CDU und unserem Fraktionskollegen Enno Konukiewitz auch für repräsentative Ereignisse zur Seite steht”, sagt die Fraktionsvorsitzende…

Polizistin bei Küchenbrand leicht verletzt – Schwerer Schaden in Wohnung

Leichte Verletzungen erlitt eine Polizistin am gestrigen Mittwoch, 28. August. Grund dafür war ein Küchenbrand in der Düsternortstraße. Dazu kam es gegen 17 Uhr.   Eine Funkstreife der Polizei entdeckte Rauch aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Deshalb hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Die 45 Jahre alte Bewohnerin der Wohnung sagte, dass ihre Tochter vermutlich noch in der Wohnung sei.   Tochter in Sicherheit Um das Mädchen zu retten, betraten die beiden Polizisten das Haus, drangen in die schon stark verqualmte Wohnung ein und suchten nach dem Mädchen. Allerdings befand sich die 15-Jährige nicht zu Hause, sondern in der Stadt. Die Polizistin (25), die mit ihrem Kollegen die Wohnung durchsuchte, kam wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Nach einer ambulanten Behandlung durfte sie die Einrichtung verlassen. Sie ist wieder dienstfähig.   Ausgelöst wurde das Feuer durch Öl in einem Topf. Die Flüssigkeit erhitzte sich stark…
,

Unwetter hält Feuerwehr an der Delme auf Trab – Auch Landkreis betroffen – Video

Das Unwetter, dass gestern (28. August) Abend über Delmenhorst und das Umland zog, hielt die Feuerwehr auf Trab. Bis um 4 Uhr in der Früh mussten die Einsatzkräfte zu mehr als 150 Einsätzen ausrücken.   Unter anderem beseitigten die Einsatzkräfte auf der Dwostraße Äste, die auf die Fahrbahn fielen und diese blockierten. In der Düsternortstraße war es hingegen ein Bauzaun, den die heftigen Böen auf die Straße bliesen.   Zahlreiche Straßen unter Wasser Der Starkregen sorgte dafür, dass zahlreiche Straßen unter Wasser standen. Besonders den Stadtnorden traf es. Dazu gehörten die Mühlenstraße, Lessingstraße, Thüringer Straße und die Schillerstraße. In der Kreuzung Schönemoorer Straße/Dwostraße und der Unterführung in der Landwehrstraße steckten Fahrzeuge in den Wassermassen fest. In der Unterführung stand das Wasser bis zur Motorhaube. Die Einsatzkräfte schleppten die Fahrzeuge ab, beide Stellen wurden voll gesperrt.   Im Hohen Weg wurden die Gullydeckel…