Archive - Sep

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

September 2015
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Ab heute: Islamische Gemeinden laden Flüchtlinge zum Opferfest ein

Ab heute feiern Muslime weltweit vier Tage lang das Opferfest, das als eins der wichtigsten muslimischen Feste gilt. Die Islamischen Gemeinden Delmenhorst (IGD) laden die Delmenhorster Flüchtlinge ein, daran teilzunehmen.   Mit dem Opferfest gedenken Muslime der bestandenen göttlichen Probe Abrahams, bei der Abraham bereit war, Allah seinen Sohn Ismael zu opfern. Als Allah die Bereitschaft sah, stoppte er Abraham. Stattdessen wurde daraufhin ein Bock geopfert. Wie die IGD mitteilt, sei das Opferfest auf der ganzen Welt, aber auch in Delmenhorst, zu einem Tag geworden, an dem mehr Liebe, Fürsorge und Solidarität geschenkt wird. In diesem Sinne hat die IGD dieses Jahr an die Flüchtlinge gedacht. Die drei islamischen Gemeinden (Ditib, DIBV, Mevlana) laden daher an allen vier Tagen des Opferfests die Delmenhorster Flüchtlinge ein. Programm von heute bis Sonntag   Am heutigen 24. September 2015 um 18 Uhr findet eine Fleischverteilung statt, das Fleisch darf auch mit nachhause…

Stadt und Stadtwerkegruppe haben Graft-Vorgehen abgestimmt

Stadt und Stadtwerkegruppe haben am Montagvormittag im Rathaus das weitere Vorgehen zur Umsetzung der Ratsbeschlüsse zur Zukunft der Graft vereinbart. Bei dem schon vor der Sommerpause verabredeten Treffen unter der Leitung von Oberbürgermeister Axel Jahnz waren Vertreter der Unteren Wasserbehörde (Fachdienst Umwelt) und auch der Stadtwerkegruppe, darunter Geschäftsführer Hans-Ulrich Salmen, mit dabei.   Laut einer Pressemeldung, welche die Stadt Delmenhorst heute dazu herausgegeben hat, werde die Stadtwerkegruppe als Wasserversorger zeitnah ein offizielles Schreiben an die Untere Wasserbehörde senden, damit die Prüfung zur Wiederaufnahme der Trinkwasserförderung entsprechend der rechtlichen Vorgaben beginnen kann. Der Fachdienst Umwelt werde dann unter anderem die benachbarten Kommunen beteiligen und den Gewässerkundlichen Landesdienst (GLD) in Niedersachsen einbeziehen. Oberflächenentwässerungskonzept   Oberbürgermeister Jahnz werde darüber hinaus das Gespräch…

Wird das Lichtspielhaus abgerissen?

Schon länger steht das ehemalige Kino Lichtspielhaus in der Cramerstraße in Delmenhorst leer. Eigentümer Wolfgang von Salzen will auf unsere telefonische Nachfrage nicht so richtig rausrücken, was damit passieren soll. Doch dann sagt er: „Es könnte sein, dass das Gebäude in Kürze nicht mehr da ist.“ Wann und wie ein Abriss erfolgen könnte, verrät er jedoch nicht.   Droht dem Lichtspielhaus der Abriss? Schon länger steht das markante rote Gebäude nahe dem Schweinemarkt leer. Die Stadt habe bei ihm angefragt, ob dort Flüchtlinge untergebracht werden könnten, erzählt von Salzen. Doch dem hat er eine Absage erteilt: „Wir wollen dort keine Flüchtlinge reinbringen“, sagt er. Es könnte sein, sagt von Salzen, dass das Gebäude in naher Zukunft abgerissen werde. Gloria würde auch verschwinden   Dann würde auch das Gebäude des angrenzenden Gloria-Kinos verschwinden. Im Anschluss könnte dort Wohnbebauung entstehen, sagt er. Von Salzen war nicht zu entlocken,…

Auto brennt aus auf Supermarkt-Parkplatz, Hund wird gerettet

Aus noch ungeklärter Ursache, möglicherweise aufgrund eines technisches Defektes, geriet heute gegen 13.05 Uhr ein auf dem Parkplatz des Supermarkts Kaufland abgestellter PKW in Brand. Glück im Unglück: Ein Hund, der sich im Fahrzeug befand, konnte von Passanten rechtzeitig aus dem Auto gerettet werden.  Personen kamen nicht zu Schaden. Nach Angaben der Polizei entstand am PKW ein Totalschaden, die Schadenshöhe beträgt ca. 3.000,- Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Immobilienhaie versuchen, aus Flüchtlingskrise Kapital zu schlagen

Neben einer Welle der Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung, die den Flüchtlingen entgegenschlägt, versuchen in der Region allerdings auch Immobilienbesitzer aus der Not kräftig Kapital zu schlagen.   Im heutigen Pressegespräch nach der Verwaltungsausschusssitzung war auch das Thema Flüchtlinge ein Thema. Neben den Herausforderungen, die die Stadt zu bewältigen hat, was die Betreuung und Unterbringung der Menschen angeht, erwähnte Oberbürgermeister Axel Jahnz auch, dass es Immobilienbesitzer gebe, die aus der Not Kapital schlagen wollen: „Das sind Immobilienhaie, die wollen gutes Geld verdienen“, sagte Jahnz.   "Völlig inakzeptabel" So seien der Stadtverwaltung - neben vernünftigen Angeboten - auch inakzeptable Immobilen zur Anmietung angeboten worden. „Es war unmöglich, sowohl von der Qualität als auch vom Preis her - teilweise völlig überteuert“, sagte Jahnz. Nach wie vor verfolgt die Stadtverwaltung das Ziel, neueintreffende Flüchtlinge vor dem Hintergrund…

Jugendlicher bei Motorradunfall auf der Bismarckstraße leicht verletzt

Ein 16-jähriger Delmenhorster wurde bei einem Sturz mit einem Leichtkraftrad am gestrigen Mittwochnachmittag (16.9.2015) auf der Bismarckstraße leicht verletzt. Wie die Polizei meldet, fuhr der junge Mann gegen 16.20 Uhr stadtauswärts und bemerkte zu spät, dass der 44-jährige Fahrer eines Audi A4 vor ihm vor einer Ampel anhalten musste.   Der 16-Jährige Fahrer verlor beim Bremsen die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und stürzte. Dabei kollidierte er mit dem Audi und wurde leicht verletzt. Am PKW entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von ca. 800 Euro. Die Beschädigungen an seinem Zweirad werden auf ca. 350 Euro geschätzt.  

Einbruch in Apotheke in der Stedinger Straße

Vier bis fünf bislang unbekannte Täter brachen heute früh (Donnerstag, 17.9.2015) um 2.23 Uhr gewaltsam die Eingangstür einer Apotheke in der Stedinger Straße auf. Nach Angaben der Polizei begaben sich die Täter zielstrebig zur geöffneten Kasse und entnahmen daraus den Einsatz mit einer geringen Menge Bargeld.   Teile des Geldes verloren die Täter auf ihrer Flucht zu Fuß durch die Straße Deichhäuser Heide in Richtung eines Maisfeldes. Dort verlor sich ihre Spur. Zur Suche nach den Tätern kam auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz. Zeugen der Tat oder der Flucht werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 04221-1559-115.  

Die unsichtbare Gefahr: Schimmel

Schimmel ist vielen ein Begriff, aber trotzdem nicht so recht bewusst, wie gefährlich er sein kann. Dr. Constanze Messal aus Rostock und Dipl.-Ing. Gary Zörner halten deshalb am Freitag, 25. September, 2015 einen Vortrag in den Räumen der VHS Delmenhorst.   Das Leitthema des Vortags lautet „Gefahren bei der Schimmelpilzbekämpfung im Wohnraum.“ Los geht es um 18 Uhr, die Veranstaltung und endet um 20.15 Uhr im Lafu an der Nordwolle. Dazu hat Zörner extra die Referentin Dr. rer. Nat. Constanze Messal von der Gesellschaft für mikrobakterielle Prozesse und Materialkunde eingeladen. „In dem Vortrag wird es darum gehen, was Schimmel eigentlich ist, wie er entsteht, was man beachten muss, aber auch um Prävention“, erklärt Messal. Zörner ergänzt „Viele rennen mit Krankheiten zum Arzt und neuen Allergien und finden nicht heraus, was die Ursache ist. Kaum ein Arzt kommt darauf zu fragen, ob es eventuell Schimmelbefall im Haus gibt.“   „Man sieht ihn erst, wenn…

Comedy-Grand-Prix-Sieger Markus Krebs Samstag in der Divarena

Ruhrpottoriginal Markus Krebs präsentiert am kommenden Samstag, 19. September 2015, sein Programm „Hocker-Rocker“ in der Divarena. In Zeiten, in denen er wieder anfängt an Ketten-Briefe zu glauben und wie der Weihnachtsmann auszusehen, wird Markus klar, was sich seit damals alles verändert hat.   Der Onkel Doktor, der ihn auf eine Vorhautverengung untersucht hat, ist heute nicht mehr derselbe und die Geschwindigkeit in Markus’ Leben nimmt ständig zu. Außerdem hat man früher noch draußen auf der Straße gespielt, hat Sport gemacht und war fit. Heute gibt es „Spazierengehen“ als Playstation-Spiel. Natürlich wird es auch wieder um seine Bekannten gehen, ohne die ein solches Programm gar nicht möglich wäre. Neues vom Vollpfosten   So gibt es endlich mehr vom Vollpfosten, der schon als Kind so häßlich war, dass sogar ein Mutterschaftstest beantragt wurde. Aber immerhin ist er multitaskingfähig: Er kann zur gleichen Zeit mehrere Sachen versauen. Und dann geht…

Großangelegte Razzia wegen Drogen

Am frühen Abend des gestrigen 15. Septembers hat die Polizei Delmenhorst in einer konzertierten Aktion mehrere Wohnungen und Geschäftsräume im Stadtgebiet durchsucht. Zu sehen waren die Beamten unter anderem in der Langen Straße, der Orthstraße und in Düsternort. An der Aktion beteiligt waren nach Angben der Polizei auch Spezialkräfte der Polizei und Polizeihundeführer mit Diensthunden.   Anlass für die Durchsuchungen sei ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubt und gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln. Fünf Personen wurden vorläufig festgenommen und Beweismittel wurden sichergestellt. Derzeit macht die Polizei wegen des noch laufenden Verfahrens keine weiteren Angaben.  

Oktoberfest-Disco am Samstag im Familienzentrum Villa

Nachdem am vergangenen Wochenende die Erwachsenen im Festzelt vor der Divarena Oktoberfest gefeiert haben, bekommen am kommenden Samstag, den 19. September 2015, Jugendliche die Chance dazu. Denn zu einer Disco „People are People“ in Oktoberfest-Atmosphäre „mit vielen kleinen Highlights“, wie die Stadtverwaltung schreibt, lädt der Fachdienst Jugendarbeit ein.   Im großen Saal des Familienzentrums Villa geht es am Samstag um 20 Uhr los, willkommen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren mit und ohne Behinderung. DJ Jens legt die passende Musik zum Schunkeln und Tanzen auf. Neben Weißwurst mit Senf und Weißbrot gibt es einen Verkaufsstand mit Lebkuchenherzen und Brezeln. Der Eintritt ist frei. Samstag, 19. September 2015 20 bis 24 Uhr Familienzentrum Villa Oldenburger Straße 49, großer Saal

Bildet Jürgen Stöver im Rat bald eine Gruppe mit der FDP?

Jürgen Stöver, Ratsherr und Ex-Mitglied der Delmenhorster SPD, scheint sich politisch neu zu orientieren. In Kürze soll es ein Gespräch mit der örtlichen FDP-Fraktion geben, um eine Gruppenbildung zu sondieren, heißt es auf Nachfrage aus der Partei.   Ratsherr Jürgen Stöver hatte im Juni 2015 die SPD verlassen, nachdem es innerhalb der Partei Querelen um seine Person wegen vermeindlich verleumderischer Aussagen gegen Oberbürgermeister Axel Jahnz gegeben hatte.   „Werden demnächst ein Gespräch führen“ Wie Delmenews.de erfahren hat, soll in Kürze ausgelotet werden, ob die FDP-Fraktion künftig mit Jürgen Stöver im Stadtrat eine Gruppe bildet. Ist da was dran? Nachfrage bei Murat Kalmis, dem Fraktionsvorsitzenden der FDP. „Ja, wir werden demnächst ein Gespräch führen“, sagt FDP-Fraktionschef Murat Kalmis auf Nachfrage, der derzeit noch die Folgen einer Krankheit auskuriert. Im Nachgang soll das Gespräch stattfinden. Für eine kurzfristige Stellungnahme…