Archive - Oktober 2014

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Oktober 2014
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Eltern setzten sich für Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems ein

Am Mittwoch trafen sich zahlreiche Eltern von Kindern der Oberschulen, Realschulen, Grundschulen und der IGS zu einem Sondierungsgespräch in der IGS. Hintergrund war die geplante Veränderung des Delmenhorster Schulsystem durch die Erweiterung der IGS auf sechs Züge. Heute um 17 Uhr findet zudem eine Ausschusssitzung in der Mensa der IGS statt.   „Diese Entscheidung betrifft nicht nur die Kinder an der IGS“, so Sascha Beyer, Elternvertreter der IGS. „Es wird eingreifende Veränderungen für sehr viele Kinder an verschiedenen Schulen mit sich bringen.“ So bestehe die Planung, die Realschule an der Lilienstraße auslaufen zu lassen, um hier die für eine Erweiterung der IGS notwendigen Räumlichkeiten zu schaffen. Ab dem Schuljahr 2015/2016 sollen somit keine neuen Kinder an dieser Schule angemeldet werden können. „Eine Erweiterung der IGS würde zwangsläufig das Ende der Real- und Hauptschulen in Delmenhorst bedeuten“, erklärt Beyer. „Viele Eltern wählen allerdings…

Tanzbein schwingen in der Markthalle

Am Samstag wird in der Markthalle erneut ausgiebig geschwoft: Beim 4. Tanztee gibt es aber nicht nur Livemusik, sondern auch was fürs Auge – und zwar von Grün-Gold-Bremen.   Standard- und Lateinfans dürfen sich am 26. Oktober ab 15 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr) in der Markthalle wieder ihrer Leidenschaft widmen, denn zum nun schon vierten Mal startet dann dort der Delmenhorster Tanztee. Diesmal soll es musikalisch noch mehr Abwechslung geben, zudem kommt von Grün-Gold-Bremen ein Latein-Jugendpaar vorbei, von dem man sich sicherlich noch den einen oder anderen Kniff abgucken kann. Aber auch Gäste, die nicht so gern tanzen, sondern einfach nur zuhören und zuschauen möchten, sind beim Tanztee-Nachmittag herzlich willkommen.

+++ Historisches Backsteinhaus auf der Jute anscheinend gerettet

In den vergangenen Tagen gab es in der Stadt Sorge um das rote Backsteinhaus auf dem Jute-Center. Es stand zu befürchten, dass das letzte historische Gebäude der Jutespinnerei im Rahmen von Umbaumaßnahmen abgebrochen werden könnte. Doch wie Axel Jahnz heute mitteilt, wird das Gebäude wohl bestehen bleiben.   Die Stadtverwaltung hatte schon im Rahmen der Vorlage zur Planungsauschuss-Sitzung vom 14. Oktober auf die Bedeutung des besagten Gebäudes hingewiesen. In der Vorlage heißt es: „Das Gebäude ist das einzige noch erhaltene Gebäude aus der historischen Bausubstanz der Jutespinnerei und -weberei. Es steht allerdings nicht unter Denkmalschutz. Ein Abbruch kann mit städtebaulichen Mitteln nicht verhindert werden.“   Axel Jahnz hat mit der Firma Saller telefoniert Dennoch hatte die Politik die Vorlage beschlossen, ohne bei diesem Punkt zu intervenieren. In der Folge entwickelte sich eine Welle der Empörung in der Bevölkerung – und auch in Politikerkreisen – über…

Einbrecher in Kindergärten eingestiegen

In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen unbekannte Täter in den Kiosk der BBS I an der Richtstraße ein und entwendeten Bargeld. Das meldet die Polizei heute. Zudem wurde in der Nacht zu heute in den Kindergarten an der Louisenstraße eingebrochen. Dort wurde ein Beamer gestohlen.   Wie die Polizei heute meldet, drangen unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag in den Kiosk der BBS I an der Richtstraße ein und durchsuchten den Raum. Aus der Kasse entnahmen der oder die Täter das Bargeld und flüchtete unerkannt.   Ein weiterer Einbruch ereignete sich nach Angaben der Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in dem Kindergarten an der Louisenstraße. Ein Fenster wurde gewaltsam geöffnet und die Räume durchsucht. Mit ihrer Beute, einem Beamer, flüchteten die Täter. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. In derselben Nacht wurde der Kindergarten an der Deichhorster Straße in Delmenhorst/Deichhorst Ziel von Einbrechern. Auch hier wurde ein…

“Black & White“-Party in der Villa

Am Samstag wird in der Villa wieder ordentlich gefeiert: Dann laden nämlich der Fachdienst Jugendarbeit und die Jugendhäuser der Stadt zur „Disco 4 you“ ins Familienzentrum Villa ein.   Passend zum Motto „Black & White“ ist ein Outfit in Schwarz-Weiß angesagt, damit bei Neon- und Schwarzlicht die Kleidung besonders gut zur Geltung kommt. Drei Stunden legen DJane Nadja und DJ Josh aktuelle Musik auf. Wer nicht alleine kommen kann oder darf, hat die Möglichkeit, sich in den Jugendhäusern anzumelden, um dann gemeinsam zur Villa zu fahren. Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren können von 18 bis 21 Uhr tanzen und feiern. Der Eintritt ist frei, die Getränke gibt es zu günstigen Preisen.  

Preisausschreiben zum Tag der Bibliotheken

Ein ganz besonderes Preisausschreiben plant die Stadtbücherei zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober. Unter dem Titel „Kein Buch zum Lesen – ein Buch als Kunstwerk“ soll aus beliebigen Materialien oder nicht mehr benötigten Büchern ein Kunstobjekt geschaffen und anschließend fotografiert werden.   Insbesondere Schüler und künstlerische Kurse oder Gruppen sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Teilnahmekarten liegen in der Stadtbücherei, Lange Straße 1 a (City Center), aus. Einsendeschluss für die Fotos und ausgefüllten Karten ist am 31. Dezember. Nach Eingang der Fotos zeichnet die „Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken in der Oldenburgischen Landschaft“ die interessantesten Buchobjekte aus und stellt diese in verschiedenen Bibliotheken aus. Zu gewinnen gibt es außerdem Büchergutscheine im Gesamtwert von 200 Euro. Der Tag der Bibliotheken wurde am 24. Oktober 1995 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker…

Brutaler Raubüberfall in Lemwerder

Ein 62 Jahre alter Mann aus Lemwerder und eine 60-jährige Nachbarin wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Opfer eines Raubüberfalls im Neubaugebiet Barschlüte in Lemwerder. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, Meldung deshalb bitte ausgiebig teilen!   Als der 62-Jährige um kurz nach 1 Uhr in der Nacht seine Katze aus dem Haus lassen wollte, wurde er von zwei Männern unvermittelt angegriffen, im Haus gefesselt und bedroht. Die Täter forderten von ihrem Opfer Bargeld. Eine 60-jährige Frau, die das Obergeschoss des Hauses bewohnt, wurde durch Geräusche aufmerksam und begab sich ins Erdgeschoss. Die Unbekannten überwältigten auch sie und schlugen auf sie ein. Der Ehemann der 60-jährigen Frau, der sich auch im Haus befand und von den Tätern unentdeckt blieb, alarmierte die Polizei.   Zeugen gesucht Die brutalen Täter entfernten sich mit ihrer Beute – Bargeld und Schmuck – und flüchteten vom Tatort. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung entkamen die…

Das Grüffelokind kommt

Schön „altmodische“ Kinderunterhaltung gibt es ab nächsten Freitag im an den Graften aufgestellten Theaterzelt: Dann startet dort das Puppenspiel „Das Grüffelokind“ mit einem wilden Abenteuer. DelmeNews verlost 5x2 Freikarten.   Der dunkle Wald, so warnt der Grüffelo sein Kind, ist voller Gefahren. Denn dort lebt die große böse Maus! Grüffelokinder sind aber neugierig, deshalb schleicht sich das Grüffelchen eines Nachts aus der Höhle. Beherzt und mutig zieht es los, denn es will endlich wissen, ob es die böse Maus wirklich gibt. Beinahe ist es sicher, dass sie gar nicht existiert, aber dann … 60 Minuten dauert eine Vorstellung, nach jeder findet zudem eine Puppenshow statt, in der auch schon die ganz Kleinen einmal die Welt des Puppenspielens kennenlernen und vor einem großen Publikum stehen können.   Freikarten zu gewinnen Der Eintritt beträgt für Kinder 8 Euro und für Erwachsene 9 Euro. Karten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen,…

Broadway-Show plus Axel Jahnz und Weitere als Kellner gibt’s am 7. November in der Divarena

Wer sich schon immer mal von seinem Oberbürgermeister ein Bier oder Wasser bringen lassen wollte, sollte am 7. November die Divarena besuchen. Dann geht dort die Musical-Show Broadway-Impressionen mit Musicaltenor Mathias Schiemann und Daria Reich über die Bühne. Es verspricht ein unterhaltsam-witziger Abend zu werden, mit ganz besonderen Kellnern. Der Erlös geht an Stars for Kids.   In letzter Zeit ist viel zu lesen über Stars for Kids, den Verein, der dafür sorgt, dass der Kindermittagstisch in Delmenhorst weiter betrieben werden kann. Kein Wunder, brauchen die Macher doch auch weiterhin kräftige Unterstützung, denn noch fehlt rund die Hälfte der benötigten 28.000 Euro, um auch im Jahr 2015 das Mittagessen für die Kinder garantieren zu können. Ein besonderes Benefiz-Event steht daher am 7. November bevor. Dann findet das Event Broadway-Impressionen statt. Musicaltenor Mathias Schiemann, der Gesang und Schauspiel studiert hat, wird zusammen mit der Sängerin und Entertainment-Künstlerin…

Feuerwehr rettet Wohnhaus

Zum Glück war die Feuerwehr schnell vor Ort, sonst hätte das Feuer im Buchholzer Weg heute Nachmittag ein böses Ende nehmen können. Dort war nämlich ein Carport in Brand geraten – die Ursache ist bisher noch ungeklärt.   Heute Nachmittag kurz nach 14 Uhr wurde ein Brand im Buchholzer Weg gemeldet: Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass der Carport eines Einfamilienhauses in Brand stand und die Flammen drohten, auf den angrenzenden Dachstuhl überzugreifen. Die Flammen schlugen bereits aus dem Dachstuhl heraus, jedoch konnte ein Vollbrand des Hauses durch das schnelle Eingreifen der Berufsfeuerwehr, der Ortsfeuerwehr Stadt und Hasbergen verhindert werden.   Brandursache noch ungeklärt Aufgrund der Löscharbeiten musste die Einmündung Bremer Straße/Ecke Hamburger Weg durch die Polizei gesperrt werden. Bei einer Person bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung, sodass vorsorglich ein Rettungswagen an die Brandstelle entsandt wurde. Eine Untersuchung ergab…

Streetdance-Gruppen vom TSZ rocken Contest

Drei erste Plätze und drei weitere Medaillen gab es am Wochenende für die Kids vom Tanzsportzentrum Delmenhorst e. V. beim 12. Dance Contest in Oldenburg: Mit 90 Leuten hatte der Verein die meisten Teilnehmer am Start.   Die Stimmung war toll in der Sporthalle Haareneschstraße in Oldenburg, da alle Tänzer ihre Fans mit im Gepäck hatten. 41 Tanzformationen im Streetdance-/Hip-Hop-Bereich waren am Samstag dabei, sechs Gruppen allein vom Tanzsportzentrum Delmenhorst. „Bei dem besonderen Ambiente in einer abgedunkelten Halle mit ganz tollen Lichteffekten war jeder Auftritt der Gruppen ein Genuss“, berichtet Frank Scheffka, Pressesprecher der Wettkampfgruppen des TSZ Delmenhorst. Unter anderem ein gemeinsamer Einmarsch im Dunklen mit Neon-Leuchtsticks und ein gemeinsamer Flashmob zum Lied „The One“ von Aneta Sablik trugen dazu bei.   Sechs Plätze auf dem Treppchen Getanzt wurde in verschiedenen Altersgruppen. In der Gruppe mit dem Durchschnittsalter acht Jahre war der…

„Little Show of Horror“ und TV-Hypnotiseur Pharo am Wochenende in der Divarena – Karten zu gewinnen

Am Samstag gibt es in der Divarena die gruselig-witzige „Little Show of Horror“ mit Horst Fyrguth, Heinz Gröning und Holger Müller zu sehen, ehe am Sonntag Mentaltrainer Pharo mit seinen zwei Shows den Besuchern Wege auf dem Weg zur Traumfigur oder weg vom Glimmstengel ebnen kann. Delmenews verlost Karten.   Dass Lachen und Gruseln zugleich möglich ist, das wollen die Divarena-Betreiber am Samstagabend beweisen. Dann werden Horst Fyrguth, Heinz Gröning und Holger Müller (besser bekannt als Ausbilder Schmidt) unter anderem einen Horrorfim in 7 Minuten erklären, und zwar grausam, gruselig und zum Kreischen komisch. Fragen an diesem Abend werden auch sein: Feiern Horrorgestalten eigentlich Karneval und wen trifft man beim Horror-Stammtisch? Als Stargast der Show haben sich Dragul und Fragul angekündigt, sie gelten als die ältesten Vampire der Welt.   Vampire und stehende Nackenhaare Sie sind brutal, blutrünstig und ziemlich tuntig.....so hat man Vampire noch nie gesehen!…