19-Jähriger gefährdet Verkehr auf A27 und B437

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gestern Abend, 25. Mai, kam es gegen 18.30 Uhr zu einer mehrfahren Verkehrsgefährdung auf der A27 und der B437 Richtung Nordenham bei Stadland durch einen 19-Jährigen.
 
Zunächst überholte der Mann einen 42-jährigen Autofahrer verkehrswidrig auf der rechten Spur. Dann bremste der 19-Jährige sein Auto auf 60 Stundenkilometer herunter. Nach dem Wechsel auf die Bundesstraße und der Durchfahrt durch den Wesertunnel hielt der 19-Jährige auf der Straße, um den 42-Jährigen zur Rede zu stellen. Danach fuhr der 19-Jährige die B437 ein Stück rückwärts entlang, um im Anschluss Richtung Nordenham weiterzufahren.
 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert