18-jährige Fahranfängerin prallt gegen Baum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In Stuhr kam es am Sonntagvormittag zu einem schlimmen Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Fahranfängerin schwer verletzt wurde: Aus noch ungeklärter Ursache verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Auto und krachte in einen Baum. Der VW Golf rutschte anschließend in den Straßengraben.

Die Frau wurde glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Glück auch, dass gerade einige Feuerwehrkameraden auf dem Weg zum Gerätehaus an der Unfallstelle vorbeikamen und die Schwerverletzte bis zum Eintreffen der Kollegen erstversorgten. Bald darauf landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle, um einen Notarzt zur weiteren medizinischen Versorgung zu bringen. Anschließend kam die Frau per Rettungswagen in ein Krankenhaus, während Polizei und Feuerwehr die Unfallstelle absicherten: Als Folge des heftigen Aufpralls war ein großer Ast vom Baum gebrochen und musste durch die Helfer entfernt werden. Erst danach konnte das Fahrzeug durch einen Bergungsdienst aus dem Graben gezogen werden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern an.

Bildquelle: NonstopNews

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert