17-Jährige Am Vorwerk leicht verletzt – Unfallfahrer flieht

15. 11. 2018 um 11:43:31 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ein Unfall Am Vorwerk sorgte gestern, 14. November, gegen 14.30 Uhr für Wirbel. Dabei wurde nicht nur eine 17-Jährige leicht verletzt. Der Unfallfahrer floh außerdem vom Unfallort, ohne sich um das Opfer zu kümmern.
 
Das Mädchen war zu Fuß auf der Cramerstraße unterwegs und überquerte die Straße Am Vorwerk Richtung Moltkestraße. Dabei übersah sie einen Wagen, der von rechts heranfuhr. Der Fahrer (76) stoppte noch rechtzeitig, sodass ein Zusammenstoß verhindert wurde. Als er danach wieder losfuhr, prallte das Auto aber gegen das stehende Mädchen. Das fiel dadurch auf den Boden und verletzte sich an Hand und Knie.
 

Polizei beschlagnahmt Führerschein

Der Fahrer hielt nach dem Unglück zwar erstmal am Fahrbahnrand und sprach mit dem Mädchen. Nach einem Moment fuhr er aber weiter Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Beamte der Polizei Brake trafen ihn später in seiner Anschrift in Elsfleth an. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Mann wegen körperlicher Einschränkungen keine Fahrzeuge mit Führerscheinpflicht mehr steuern sollte. Während des Gesprächs klagte der Rentner über starkes Unwohlsein. Ein Rettungswagen brachte ihn daher in ein Krankenhaus.
 
Wegen der Erkenntnisse wurde die Staatsanwaltschaft Oldenburg kontaktiert. Auf deren Antrag hin ordnete eine Richterin am Amtsgericht Oldenburg die Beschlagnahmung des Führerscheins des Mannes an. Bis zur Klärung der Lage darf dieser keine Kraftfahrzeuge mehr fahren.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare