15-jähriger Fahrer fliegt bei Fahrzeugkontrolle in der Syker Straße auf – Vier Jugendliche begleiten ihn

07. 04. 2021 um 07:43:28 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Polizeibeamte nahmen am gestrigen Dienstag, 6. April, gegen 1.30 Uhr eine Kontrolle eines PKWs in der Syker Straße vor. Wie sich dabei herausstellte, war der Fahrzeugführer lediglich 15 Jahre alt und durfte somit noch überhaupt nicht mit dem Auto fahren. Er befand sich in Begleitung vier gleichaltriger Jugendlicher. Der Wagen gehört weder dem Fahrer noch einem seiner Familienangehörigen. An die Fahrzeugschlüssel gelangte er durch eine der beteiligten Personen.
 
Zum Zeitpunkt, als die Polizisten den PKW überprüften, war dieser mit fünf Personen besetzt. Unmittelbar, nachdem das Fahrzeug zum Stehen kam, versuchten zwei der Mitfahrer, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Die hintere, rechte Fahrzeugtür wurde geöffnet und zwei Personen liefen davon, konnten im Nahbereich jedoch gestellt werden. Während der Kontrolle wurde herausgefunden, dass der Fahrer des Wagens erst 15 Jahre alt ist.
 

Zugang zum Auto verschaffte ein Mädchen

Auch die vier Mitfahrer sind im gleichen Alter. Eine der Mitfahrerinnen hatte den PKW-Schlüssel von ihrem Stiefvater genommen und dem 15-Jährigen übergeben. Die Beamten untersagten den Jugendlichen die Weiterfahrten und führten sie den Erziehungsberechtigten zu. Gegen den PKW-Fahrer sowie das Mädchen, welches den Fahrzeugschlüssel organisierte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare