TV Jahn bietet Freiwilliges Soziales Jahr im Sport an – Tätigkeit schließt Max-Planck-Gymnasium ein

26. 06. 2020 um 09:56:03 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Obwohl durch die Corona-Krise in diesem Jahr einiges anders ist als sonst, setzt der TV Jahn Delmenhorst von 1909 eine bewährte Praxis fort. Der Verein befindet sich auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten, der bei ihm ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport absolvieren darf. Gemeinsam mit dem Max-Planck-Gymnasium teilt er sich die zu besetzende Stelle.
 
Dass das FSJ sowohl beim TV Jahn als auch beim Max-Planck-Gymnasium durchlaufen wird, gibt den Bewerbern die Chance, interessante Einblicke im Schulalltag und Vereinsleben zu gewinnen. Zu den Aufgaben gehört es, Sportstunden und die bewegten Pausen in der Schule zu begleiten und gestalten sowie Sportangebote des Vereins beizuwohnen und zu leiten. Ferner besteht für Freiwilligendienstleistende die Möglichkeit, sich über die Tätigkeit auf der Geschäftsstelle mit der Verwaltung eines Vereins vertraut zu machen.

Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail entweder an Flege@tvjahn-delmenhorst.de oder info@tvjahn-delmenhorst.de als FSJler bewerben.
 
Bild: Vom TV Jahn wird dieses Jahr wieder eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport inklusive Einsatz am Max-Planck-Gymnasium vergeben.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare