Zwei Unfälle: Fußgänger in Syker Straße schwer verletzt – 82-Jähriger kracht alkoholisiert auf Nordenhamer Straße in Gegenverkehr

10. 02. 2016 um 15:15:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am gestrigen Dienstag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle, bei einem wurde ein Fußgänger in der Syker Straße schwer verletzt, bei einem weiteren geriet ein 82-jähriger Autofahrer unter Alkoholeinfluss auf der Nordenhamer Straße in den Gegenverkehr.
 
Schwer verletzt wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen, gegen 5:40 Uhr. Ein 35-jähriger Delmenhorster überquerte die Syker Straße und übersah vermutlich einen von links kommenden und stadtauswärts fahrenden Pkw, der von einem 60-jährigen Mann aus Ganderkesee geführt wurde. Der Fußgänger wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht.
 

Betrunkener Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Ein 82-jähriger Fahrzeugführer aus Delmenhorst geriet zudem nach Polizeiangaben am Dienstag, gegen 19 Uhr auf der Nordenhamer Straße, im Kurvenbereich in Höhe der Butjadinger Straße, mit seinem PKW in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem PKW eines 20-jährigen Bremers zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 82-jährigen fest. Da eine Atemalkoholmessung nicht möglich war, wurde umgehend eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus wurde die Fahrerlaubnis beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare