Zwei Personen bei Unfall in Garrel schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

19. 10. 2017 um 07:38:36 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Zu einem schweren Unfall kam es gestern, 18. Oktober, in Garrel gegen 17.30 Uhr. Dabei wurden zwei Beteiligte schwer und zwei weitere leicht verletzt.
 
Ein Autofahrer wollte von der Straße Beverbrucher Damm nach links abbiegen. Wegen Gegenverkehr musste er dafür abbremsen. Eine nachfolgende Fahrerin übersah dies und rammte mit ihrem Wagen seinen PKW. Die beiden Fahrzeuge gerieten dadurch auf die Gegenspur, wo das Auto des Fahrers noch mit einem weiteren Auto kollidierte.
 

Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer

Er und sein Beifahrer wurden eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste sie befreien. Einer davon kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Oldenburger Klinik. Zwei weitere Beteiligte kamen mit leichten Verletzungen davon. Für die Unfallaufnahme musste die Straße vollständig gesperrt werden.
 
Foto von Nonstop News: Beim Unfall in Garrel wurden gestern zwei Beteiligte leicht und zwei weitere schwer verletzt. An den Autos entstand hoher Sachschaden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare