Zwei Fahrradunfälle im Stadtgebiet

24. 07. 2015 um 17:19:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wie die Polizei heute mitteilt, kam es am gestrigen Donnerstag, den 23. Juli 2015, im Delmenhorster Stadtgebiet zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen Radfahrer leicht verletzt wurden.
 
Ein 15-jähriger Radfahrer aus Delmenhorst übersah beim Queren der Cramerstraße eine rote Ampel und kollidierte daraufhin trotz eingeleiteter Vollbremsung eines 58-jährigen Autofahrers, gegen 17:45 Uhr, mit dessen Pkw. Der 58-jährige Oldenburger befuhr die Cramerstraße in Richtung Querstraße. Der 15-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Beobachtung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden ist zurzeit noch unbekannt.

Radfahrerin übersehen

 
Wie die Polizei weiter mitteilt, kam es gestern gegen 20 Uhr zu einem weiteren Unfall, bei dem eine Radfahrerin ebenfalls leicht verletzt wurde. Ein 29-jähriger Delmenhorster beabsichtigte mit seinem Pkw vom Ströhenweg kommend an der Einmündung zur Landwehrstraße nach links abzubiegen. Dabei übersah er eine von rechts kommende bevorrechtigte Radfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die 24-jährige Delmenhorsterin leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare