Wochenende: Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

12. 08. 2013 um 12:25:50 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Am Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten auf der Bremer Straße/Ecke Asternstraße. Der Unfallverursacher hatte 1,7 Promille im Blut.

Gegen 0.34 Uhr am Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen in der Bremer/Asternstraße, meldet die Polizei. Ein 19jähriger PKW-Fahrer, der unter Alkoholeinfluss stand und mit erhöhter Geschwindigkeit in der Bremer Straße unterwegs war, fuhr auf den vor ihm fahrenden Kleinwagen, welcher mit vier Personen besetzt war und zum Rechtsabbiegen in die Asternstraße bremste.
 

Kleinwagen über Kreuzung katapultiert

Durch die Kollision wurde der Kleinwagen nach vorne über die Kreuzung katapultiert und schwer beschädigt. Die 18jährige Fahrerin des Kleinwagens, sowie ihre drei Mitfahrer wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher musste mit zur Dienststelle der Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Führerscheinentzug und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.
 
Auch die Kollegen von NonstopNews waren vor Ort, weitere Bilder vom Geschehen gibt es hier.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung